PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Jakob Schnetz: 'Trade Show'
"Wild Love", "CakeWorld", "EuroTier" - die Inhalte der deutschen Messelandschaft lesen sich wie ein Kaleidoskop von Skurrilitäten. (Foto: Erotikmesse "Venus", Berlin 2013); Jakob Schnetz
BILDER & GESCHICHTEN
Bodenständig, lebenslustig: Die bayrische Seele

Die bayrische Seele

Bodenständig, lebenslustig

Die bayrische Seele gilt als bodenständig, lebenslustig, heimatverbunden und welt ... mehr »
Die Kulturmetropole ruft: Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Die Kulturmetropole ruft

Zur achten Ausgabe des Duesseldorf Photo Weekend zeige ... mehr »
Auf Augenhöhe mit Bryan Adams: Rockstar zu Gast in Berlin

Rockstar zu Gast in Berlin

Auf Augenhöhe mit Bryan Adams

Auf der Bühne besingt er die romantische Liebe, in seinen Porträts ho ... mehr »
 

Jakob Schnetz: 'Trade Show'

Die Tempel des Konsums


Die Messehallen - ein Eldorado für Trendsetter und Trendsuchende. In seiner Serie "Trade Show" bündelt Jakob Schnetz skurrile Momentaufnahmen der hierzulande besonders vielseitigen Messelandschaft.

Deutschland, Land der Leistungsschauen. 3,5 Milliarden Euro Umsatz machen die Messeveranstalter hierzulande jährlich, drei der fünf größten Messegelände der Welt liegen in Köln, Frankfurt am Main und in Hannover. Hier, im Süden der Landeshauptstadt, befindet sich mit gut 460.000 Quadratmetern das größte Messegelände der Welt. Im Frühjahr strömen rund 200.000 Besucher zur CeBit, um einen Blick auf die neuesten Kommunikationstechnologien zu erhaschen, im Juni kommt die Comic Con zum ersten Mal in die Messestadt, im Oktober ist die Welt schließlich wahlweise zu Gast auf der CakeWorld oder der Deutschen Junggeflügelschau.

In seinem Langzeitprojekt wirft Jakob Schnetz einen ironischen Blick auf die Absurditäten der deutschen Messeszene. Dafür hat er jüngst den 1. Platz beim Deutschen Jugendfotopreis belegt. (Foto: Waffenmesse "Waffenbörse Kassel", Kassel 2013); Jakob Schnetz

Nur wenige Gehminuten von diesem Ort der perfekten Vermarktung entfernt sitzen die Studenten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie, diskutieren über die Außenwelt, setzen sich mit wirklichkeitsbezogener Fotografie auseinander und blicken über den Tellerrand. Dass dieser Tellerrand nicht erst auf einem anderen Kontinent beginnt, nicht in einem anderen Land, ja, nicht einmal in einer anderen Stadt, das zeigt Jakob Schnetz in seiner dokumentarischen Serie "Trade Show". Gleich im ersten Semester hat sich der heute 24-jährige Student 2012 auf das riesige Gelände auf der anderen Seite des Messeschnellwegs verirrt. Damals plante er ein Projekt über Tiere und Nahrung und besuchte aus Interesse die Nutztiermesse EuroTier.

Ein Eldorada für Leistungsschauen der absurden Art: Seit der Fotostudent zum ersten Mal das Messegelände in Hannover betreten hat, lässt ihn der Ort der perfekten Vermarktung nicht mehr los. (Fotos: Kosmetikmesse "Cosmetica", Hannover 2013); Jakob Schnetz
Doch dann war er von der gesellschaftlichen Verdichtung der Messehallen so fasziniert, dass er sein Konzept kurzerhand änderte. Seitdem hat ihn der Ort der perfekten Vermarktung nicht mehr losgelassen, obgleich das Fotografieren auf dem Gelände nicht nur mit Spaß verbunden ist. Messen, so hat Jakob in den vergangenen Jahren erfahren, können sehr anstrengend sein.

Anzugträger vor Hühnertapete - mit diesem Bild hat alles angefangen: Zu Beginn seines Studiums des Fotojournalismus' verirrte sich Jakob Schnetz auf das riesige Messegelände in Hannover, das fußläufig von der FH entfernt liegt. (Foto: Nutztiermesse "EuroTier", Hannover 2012); Jakob Schnetz
"Sie ballern einen mit Informationen zu, die man eigentlich nicht braucht - zumindest nicht als Fotograf. Da ist es meine Aufgabe, die feinen Details am Rande zu selektieren, nicht das, was im Fokus des Anbieters steht." Begeistern konnte Jakob Schnetz im vergangenen Jahr insbesondere die Jury des Deutschen Jugendfotopreises, zu der auch PHOTOGRAPHIE gehörte.

Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 05/2016.

Steckbrief: Jakob Schnetz

Alter: 24 Jahre
Wohnort: Hannover
Wohnort im Netz: www.jakobschnetz.com
Vita: Jakob Schnetz wurde 1991 in Freiburg im Breisgau geboren. Seit 2012 studiert er bei Prof. Rolf Nobel Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover. In seinen Arbeiten setzt er sich mit gesellschaftlichen Ritualen, Konflikten und dem Kapitalismus auseinander. 2014 erhielt er den VGH Fotopreis, 2015 war er Preisträger des Gabriel-Grüner-Stipendiums, wurde für den Kolga Tblisi Award und dem Felix-Schöller-Nachwuchspreis nominiert. Mit der Serie "Trade Show" belegte er 2015 zudem den 1. Platz beim Deutschen Jugendfotopreis. Die Arbeit wird vom 17. bis zum 22. Juni auf dem Lumix-Festival für jungen Fotojournalismus in Hannover zu sehen sein. Jakob lebt und arbeitet in Hannover und steht für Aufträge im In- und Ausland zur Verfügung.

4 Satzanfänge, in den Raum geworfen:

Fotografie ist ... eine universelle Sprache, mit der ich Bekanntes anders zeigen kann.
Mit meinen Bildern möchte ich ... Fragen stellen und mich mit der Gesellschaft auseinandersetzen, in der ich lebe.
Zurzeit beschäftige ich mich mit ... einem Essay über die international nicht anerkannte Kaukasus- Republik Bergkarabach.
In fünf Jahren ... möchte ich mich weiterhin mit medial unterrepräsentierten Themen auseinandersetzen.


Autor: Jana Kühle

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Ausgabe 04/2019

Jetzt im Handel

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.
BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett: Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett

Samyang hat ein Porträttele für Vollformatkameras mit Sony ... mehr »

Kompaktes Pixelmonster: Leica Q2

Leica Q2

Kompaktes Pixelmonster

Leica hebt seine Kompaktkamera mit Vollformatsensor und lichtstarkem Summilux 1,7/28-mm-Objektiv ... mehr »

Das Wahre im Bild: SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

Das Wahre im Bild

Der in London lebende Künstler Nadav Kander erhält den ... mehr »

LESERWETTBEWERB

Jetzt wird's nass!: Das sind die besten Leserbilder des Monats

Das sind die besten Leserbilder des Monats

Jetzt wird's nass!

In diesem Monat beschäftigten sich die Wettbewerbsbeitr&au ... mehr »

Das sind die besten Bilder unserer Leser 2018: Die besten Leserbilder: Das sind die Gewinner

Die besten Leserbilder: Das sind die Gewinner

Das sind die besten Bilder unserer Leser 2018

2018 neigt sich dem Ende entgegen, und wieder ist es an der ... mehr »

Meet and Greet: Das sind die besten Leserbilder des Monats

Das sind die besten Leserbilder des Monats

Meet and Greet

Ob von Bühne zu Publikum, von Betrachter zu Kunstwerk oder ... mehr »