PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Schrecken des Krieges ...
Sebastiano Tomada
BILDER & GESCHICHTEN
Die Zukunft fördern: Joop Swart Masterclass 2017

Joop Swart Masterclass 2017

Die Zukunft fördern

Eine wahre Instanz in Sachen Förderung der Nachwuchsfotografie ist seit & ... mehr »
Tiefer Blick ins Innere: Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Tiefer Blick ins Innere

Die Welt ist zu Gast in den Hamburger Deichtorhallen, immer und ... mehr »
Kopfsache: Die Schöpfungen zweier Freigeister

Die Schöpfungen zweier Freigeister

Kopfsache

Aufsehenerregend: die avantgardistischen Fotografien von Anatol de ... mehr »
 

Schrecken des Krieges ...

Sieger mit Smartphone


In einer durch den Krieg aus den Fugen geratenen Welt werden Kinder - das Wertvollste, was ein Mensch hervorzubringen vermag - zu einer unfassbar traurigen Randerscheinung, darauf angewiesen, sich inmitten von Verwüstung, Hass und Tod selbst durchzuschlagen und dem vorherrschenden Chaos ein wenig Normalität abzuringen, um nicht ganz den Verstand zu verlieren.

Sie bleiben der Straße als Spielraum verhaftet. Wo im Hintergrund die Rauchschwaden kriegerischer Auseinandersetzung emporsteigen, blickt ein Mädchen lässig an eine Mauer gelehnt verträumt in die Ferne. Ein Moment des Friedens inmitten des IS-Terrors, eingefangen von dem vielfach ausgezeichneten Fotografen Sebastiano Tomada (u. a. World Press Photo Contest). Für dieses vielsagende wie feinsinnige Foto, aufgenommen im November vergangenen Jahres in der Nähe von Mosul, wurde Tomada nun geehrt: als Grand Prize Winner, Photographer of the Year, bei dem mittlerweile international renommierten Wettbewerb iPhone Photography Awards (IPPAwards). Tausende Teilnehmer aus der ganzen Welt haben wohl weniger wegen des in Aussicht stehenden iPad Pro teilgenommen, sondern vielleicht eher, um sich auch mit einem Motiv von einem Smartphone ein Standing zu verschaffen. Tatsächlich ist es erstaunlich, wie hoch der Anteil an professionellen Fotografen unter den Siegern ausfällt. Das macht deutlich: Der Blick auf die Welt muss in Form gegossen sein. Ein herausragendes Bild fällt selten vom Himmel, sondern entstammt einem geschulten Auge oder einem Talent - hängt allerdings nicht zwingend vom Aufnahmegerät ab. Und offenbar bedienen sich nicht nur Knipser der Machbarkeiten eines Smartphones, sondern eben auch angesehene Profis.

Warum entstand beispielsweise das siegreiche Foto von Sebastiano Tomada mit einem Smartphone statt mit einer für ihn üblichen ausgewachsenen DSLR? "Ich habe in den letzten zwei Jahren an einem Dokumentarfilm gearbeitet. Zu der Zeit habe ich keine Fotokamera bei mir gehabt und als ich auf diese Szene stieß, benutzte ich mein iPhone 6s und machte das Bild ... Ich verwende mein Smartphone nur, wenn ich keine wirkliche Kamera dabeihabe. Aber das war ein besonderer Moment, der mich inspirierte: die Stille und die dramatische Qualität der Szene. Ein perfektes Beispiel für das Leben im Krieg", erzählt uns der New Yorker, Gesamtsieger der zehnten Auflage dieses Wettbewerbs. Gründer Kenan Aktulun zu dem Jubiläum: "Wir sind erstaunt zu sehen, wie die IPPAwards aus einem kleinen Kreis von Leuten und 'Freunden von Freunden' zu einem wahrhaft globalen Publikum mit Tausenden von Teilnehmern angewachsen ist. In dieser Zeit des politischen Umbruchs fühlen wir uns sehr dankbar, eine so vielfältige Gruppe von Menschen und ihrem Blick auf die Welt anzuziehen." - Das Ergebnis ist sehenswert.

www.ippawards.com
www.sebastianotomada.com

Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 09/2017.


Fotos: Sebastiano Tomada
Autor: Photographie.de

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 1-2/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Lange Zeit: Lichtbilder der Baltischen See

Lichtbilder der Baltischen See

Lange Zeit

Smartphones und Digitalkameras machen das Fotografieren in der modernen Ges ... mehr »

Limitierte Edition M rot eloxiert: Leica M (Typ 262)

Leica M (Typ 262)

Limitierte Edition M rot eloxiert

Leica stellt seine neue Sonderedition der M (Typ 262) vor. Weltweit soll es nur 100 rot ... mehr »

Noch bis zum 17. Dezember bestellen: WhiteWall

WhiteWall

Noch bis zum 17. Dezember bestellen

Sie suchen noch das passende Weihnachtsgeschenk? ... mehr »

LESERWETTBEWERB

Mitten aus dem Leben: Die besten Leserbilder zum Thema 'Reportage'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Reportage'

Mitten aus dem Leben

Geschichten erzählen - das können unsere Leser beso ... mehr »

Happy Birthday, Bycycle!: Die besten Leserbilder zum Thema 'Fahrrad'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Fahrrad'

Happy Birthday, Bycycle!

Aus einer Notlösung entwickelte sich eines der erfolgreich ... mehr »

Streetlife - Die Strasse als Bühne: Die besten Leserbilder zum Thema 'Streetlife'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Streetlife'

Streetlife - Die Strasse als Bühne

Ob geschäftige Szenen im Großstadtdschungel oder ... mehr »