PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen
"Two Towels" gehört zu den bekanntesten Bildern des feinfühligen Fotografen. Es entstand 2004 im Rahmen der Serie "Niagara", für die er mehrfach an die berühmten Wasserfälle reiste, um die Menschen und die Landschaft zu porträtieren, in denen Flitterwochen ebenso stattfinden wie spektakuläre Selbstmorde. Alec Soth / Magnum Photos / Agentur Focus

Alec Soth

Wenn Alec Soth sich vorstellt, sieht das ungefähr folgendermaßen aus: "Mein Name ist Alec Soth (das reimt sich auf "both") und ich lebe in Minnesota. Ich liebe es zu fotografieren und mache gern Bücher." Das klingt bodenständig. Tatsächlich ist der 1969 in Minneapolis geborene Fotograf auf dem Teppich geblieben und fühlt sich seiner Heimatstadt bis heute treu verbunden. Mittlerweile hat der 48-jährige Fotograf mehr als zwei Dutzend Bücher publiziert und kann auf mehr als 50 Einzelausstellungen zurückblicken. Für seine Arbeit hat er in der Vergangenheit zahlreiche Stipendien erhalten, darunter das Guggenheim-Stipendium im Jahr 2013.


BILDER & GESCHICHTEN
Die Zukunft fördern: Joop Swart Masterclass 2017

Joop Swart Masterclass 2017

Die Zukunft fördern

Eine wahre Instanz in Sachen Förderung der Nachwuchsfotografie ist seit & ... mehr »
Tiefer Blick ins Innere: Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Tiefer Blick ins Innere

Die Welt ist zu Gast in den Hamburger Deichtorhallen, immer und ... mehr »
Kopfsache: Die Schöpfungen zweier Freigeister

Die Schöpfungen zweier Freigeister

Kopfsache

Aufsehenerregend: die avantgardistischen Fotografien von Anatol de ... mehr »
 

Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Tiefer Blick ins Innere


Die Welt ist zu Gast in den Hamburger Deichtorhallen, immer und immer wieder. Nach Bill Viola, Andreas Mühe und Viviane Sassen zeigt das Haus der Photographie derzeit gleich mehrere Serien des US-Amerikaners Alec Soth und ermöglicht einen tiefen Einblick in das Werk des feinfühligen Fotografen.

Es sind die Randständigen seines Landes, die Alec Soth porträtiert. Sie leben mittendrin in der amerikanischen Gesellschaft und doch an ihren Rändern. Da ist der nackte Mann mit tätowiertem Hakenkreuz auf dem Oberarm, der in der Wildnis des Mittleren Westens steht und mit gebrochenem Blick in die Kamera schaut. Da ist die junge Sexarbeiterin Sunshine, deren Name nahezu höhnisch zu verdecken versucht, was sich im Leben der Frau abspielt, wenn die Kamera nicht hinschaut. Und dann sind da noch die beiden sich küssenden Handtuchschwäne. Ein Bild, das schon jetzt ikonografisch geworden ist. Es erzählt zugleich von der Einsamkeit und von der Zweisamkeit der Liebe. Entstanden ist es auf einer von Soths vielen Reisen zu den Niagarafällen, zu denen es Honeymooner ebenso zieht wie suizidgefährdete Menschen. Von einer "behutsamen Visualisierung der Sehnsüchte und Ängste des heutigen Amerikas" sprach das c/o Berlin anlässlich einer Buchpräsentation des Künstlers im Jahr 2015.

In seinem Werk "Broken Manual" beschäftigt sich Alec Soth mit gebrochenen Menschen, die aus der Gesellschaft zu fliehen versuchen. In dem Porträt des nackten Mannes in idyllischer Wildnis mit tätowiertem Hakenkreuz auf dem Oberarm liegen Schrecken und Schönheit dicht beieinander. Alec Soth / Magnum Photos / Agentur Focus

Mit seinem einfühlsamen Blick nimmt der Fotograf periphere Ortschaften und städtische Randgebiete in den Fokus seiner Arbeit. Immer aber ist es dabei der Mensch, der im Mittelpunkt seiner Fotografien steht - der Mensch als Einsiedler oder Aussteiger, als Hoffender und als gebrochene Seele. "Selbst wenn keine Person auf dem Bild zu sehen ist", so Ingo Taubhorn, der Kurator des Hauses der Photographie, "selbst dann geht es ihm immer um den Menschen." Um den Menschen und dessen Beziehung zu sich, zu anderen, zur Welt.

Hochfliegende Träume können auch in ärmlichen Verhältnissen Glück schaffen. Charles hält sein fragiles Spielzeug mit seinen derben Handschuhen fest im Griff (aus der Serie "Sleeping by the Mississippi"). Alec Soth / Magnum Photos / Agentur Focus
"Auch Broken Manual untersucht die Sehnsucht zu fliehen", merkt Kurator Ingo Taubhorn bei der Ausstellungseröffnung an. "Broken Manual ist aber auch ein Buch über die Tatsache, dass Wegrennen eine einzige Fantasie ist. Alec Soth begegnet Lebenskünstlern, Eremiten und Menschen fernab der Zivilisation. Er begibt sich auf die Suche nach sich selbst und entwickelt ein Projekt, das sich wirklich gebrochen anfühlt." Fragt man Soth selbst, warum die Melancholie immer wieder in seinen Bildern eingeschrieben ist, scheut der Fotograf keine Antwort: "Es tröstet mich, Menschen und Orte zu betrachten, die ehrlich meinem Gemüt entsprechen."

Die Ausstellung "Gathered Leaves" ist noch bis zum 7. Januar 2018 im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg zu sehen.

Den gesamten Artikel mit vielen weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 12/2017.


Autor: Jana Kühle

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 1-2/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Lange Zeit: Lichtbilder der Baltischen See

Lichtbilder der Baltischen See

Lange Zeit

Smartphones und Digitalkameras machen das Fotografieren in der modernen Ges ... mehr »

Limitierte Edition M rot eloxiert: Leica M (Typ 262)

Leica M (Typ 262)

Limitierte Edition M rot eloxiert

Leica stellt seine neue Sonderedition der M (Typ 262) vor. Weltweit soll es nur 100 rot ... mehr »

Noch bis zum 17. Dezember bestellen: WhiteWall

WhiteWall

Noch bis zum 17. Dezember bestellen

Sie suchen noch das passende Weihnachtsgeschenk? ... mehr »

LESERWETTBEWERB

Mitten aus dem Leben: Die besten Leserbilder zum Thema 'Reportage'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Reportage'

Mitten aus dem Leben

Geschichten erzählen - das können unsere Leser beso ... mehr »

Happy Birthday, Bycycle!: Die besten Leserbilder zum Thema 'Fahrrad'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Fahrrad'

Happy Birthday, Bycycle!

Aus einer Notlösung entwickelte sich eines der erfolgreich ... mehr »

Streetlife - Die Strasse als Bühne: Die besten Leserbilder zum Thema 'Streetlife'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Streetlife'

Streetlife - Die Strasse als Bühne

Ob geschäftige Szenen im Großstadtdschungel oder ... mehr »