PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Making-of: Hugh Kretschmer
Für die Bilderserie "Blustery Days" baute Kretschmer dreidimensionale Collagen aus Sperrholz, Maschendraht, Inkjet-Prints und menschlichen Models, die er in Aufsicht abfotografierte.

Hugh Kretschmer

Jahrgang 1960, entstammt einer künstlerisch und fotografisch engagierten Familie. Sein Vater, der 1938 von Deutschland in die USA immigrierte, wo er zunächst Mikroskop-Objektive und später fotografische Konstruktionen für Weltraumaufnahmen entwarf (unter anderem für die Apollo-Mission), nahm den jungen Hugh regelmäßig mit hinauf in sein Arbeitszimmer und weihte den Heranwachsenden bei einem Glas Sherry in die Geheimnisse der Fotografie ein. Hugh selbst studierte später am kalifornischen Art Center College of Design Fotografie - und machte sich im Anschluss mit anspielungsreichen und technisch ausgefuchsten Trompel'oeil- Bildern einen Namen. Neben renommierten Medien wie Esquire, GQ, New York Times Magazine oder dem Rolling Stone gehören heute Unternehmen wie Evian, Old Spice, Mastercard, Sony oder Toyota zu seinen Kunden. Kretschmer lebt und arbeitet in Los Angeles.

www.hughkretschmer.net


BILDER & GESCHICHTEN
Unter einer Decke: Bob Leinders: 'Covered - The Story of a Blanket'

Bob Leinders: 'Covered - The Story of a Blanket'

Unter einer Decke

Fotograf Bob Leinders steckt alle unter eine Decke: Promi ... mehr »
'Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie 2016/2017': Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

'Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie 2016/2017'

Eine besondere Schau bietet das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg bis ... mehr »
Eine Künstlerin im Aufwind: Katerina Belkina

Katerina Belkina

Eine Künstlerin im Aufwind

Erst vor wenigen Tagen präsentierte die Fotokünstlerin Katerina Belkina ihre Ar ... mehr »
 

Making-of: Hugh Kretschmer

Bilder basteln statt Photos shoppen


Skalpell und Kleber statt EBV und CGI: Der kalifornische Fotokünstler Hugh Kretschmer baut seine fantastischen Bilderwelten am liebsten von Hand. Und erzielt so einen "hyper(sur)realen" Ausnahme-Look, der so manchem Digital Composer die Tränen in die Augen treiben dürfte.

Wie bringt man die Geschichte eines Menschen auf den Punkt, der innerhalb kürzester Zeit 30 Kilogramm Körpergewicht verliert - in einem einzigen Bild? Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie nehmen eine Matrjoschka in die Hand, (das ist jenes russische Spielzeug, bei dem ein halbes Dutzend bunt bemalter Holzpuppen ineinanderstecken). Dann entfernen Sie die obere Körperhälfte aller Puppen, bis auf die der kleinsten.

Perfekte Illusionen mit analogen Mitteln: Den Trickkünstler Teller verwandelte der Fotograf mithilfe einer Leiter und eines schaumstoffgefüllten Spezialanzugs in einen Heliumballon.

"Ich habe Collagen schon immer von Hand gemacht."
Der Kopf der innersten (und dünnsten) Puppe verbleibt also, wo er ist - und lugt aus der dicken Außen-Matrjoschka hervor. Jetzt haben Sie in etwa das Bild vor Augen, das Hugh Kretschmer vorschwebte, als er vom Lifestyle-Magazin Men's journal magazine den Auftrag erhielt, eben diese Superdiät-Geschichte zu illustrieren. Titel der Selbsterfahrungs-Story: "Return of the Thin Man".

"Return of the Thin Man": "Mein Assistent trug einen Fat Suit unter einem überdimensionalen Trainingsanzug. Ich fotografierte ihn aus fünf Entfernungen, gab die Bilder als "C"-Prints aus, verstärkte sie rückseitig mit Pappe, bastelte daraus einzelne Pappkameraden, die ich wie russische Puppen ineinandersetzte und fotografierte es erneut mit einer Großformatkamera ab."
Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE Ausgabe 04/2012


Autor: Peter Schuffelen

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 04/2017

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Den Charme des Morbiden einfangen: Lost-Places-Fotografie

Lost-Places-Fotografie

Den Charme des Morbiden einfangen

Alles ist vergänglich - doch was bei Menschen ziemlich pietätlos wär ... mehr »

Menschen. Bei uns. Neben uns. Mit uns.: Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung

Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung

Menschen. Bei uns. Neben uns. Mit uns.

Bereits zum fünften Mal hat die Hoepfner Stiftung einen Fotowett ... mehr »

Sieben XCD-Objektive bis Anfang 2018: Hasselblad X1D-Objektive

Hasselblad X1D-Objektive

Sieben XCD-Objektive bis Anfang 2018

Hasselblad stellt vier neue XCD-Objektive vor. Als erstes wird das 120-mm-Makro d ... mehr »

LESERWETTBEWERB

Hier bin ich Mensch: Die besten Leserbilder zum Thema 'Menschen'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Menschen'

Hier bin ich Mensch

Gleich zwei Nachwuchsfotografen landeten auf den ersten beiden ... mehr »

Jahressieger 2016: Die besten Leserbilder

Die besten Leserbilder

Jahressieger 2016

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und wieder ist es an der Zeit, die besten Le ... mehr »

Die Welt im Hintergrund: Die besten Leserbilder zum Thema 'Bokeh'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Bokeh'

Die Welt im Hintergrund

Für unseren aktuellen Leserwettbewerb haben die Teilnehmende ... mehr »