PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Die besten Leserbilder zum Thema 'Architektur'
1. PLATZ: Rainer Lenga
LESERWETTBEWERB
Hier bin ich Mensch: Die besten Leserbilder zum Thema 'Menschen'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Menschen'

Hier bin ich Mensch

Gleich zwei Nachwuchsfotografen landeten auf den ersten beiden ... mehr »
Jahressieger 2016: Die besten Leserbilder

Die besten Leserbilder

Jahressieger 2016

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und wieder ist es an der Zeit, die besten Le ... mehr »
Die Welt im Hintergrund: Die besten Leserbilder zum Thema 'Bokeh'

Die besten Leserbilder zum Thema 'Bokeh'

Die Welt im Hintergrund

Für unseren aktuellen Leserwettbewerb haben die Teilnehmende ... mehr »
 

Die besten Leserbilder zum Thema 'Architektur'

Spiel mit Form und Farbe


Knapp 1.000 Bilder gingen in den vergangenen Wochen in der Redaktion ein. Viele Teilnehmer ließen sich zu einer minimalistischen Bildsprache inspirieren und suchten experimentierfreudig nach einer ganz eigenen formalen Ästhetik.

Rainer Lenga aus Herne nahm zum ersten Mal an unserem Leserwettbewerb teil - und landet sogleich ganz oben auf dem Siegertreppchen.

<b>1. PLATZ:</b> Rainer Lenga
1. PLATZ: Rainer Lenga
Seine in Neuseeland entstandene Aufnahme "Einfache Architektur" überzeugt durch ihre perfekte Komposition und Linienführung. Hier hätte auch ein Meister der formalen Ästhetik am Werk sein können.

Und das Bild "Leben in Hongkong" gibt einen faszinierenden Einblick in die moderne Wohnarchitektur einer Megacity. Rainer Lenga zeigt, dass es nicht immer die ambitioniert schwere Ausrüstung sein muss, die einem Fotografen zu sehr guten Ergebnissen verhilft: Für beide Aufnahmen kam die Fuji XE-2 mit einem Zoomobjektiv zum Einsatz. // "Einfache Architektur": 11 mm / f/9 / 1/100 s / ISO 640 // "Leben in Hongkong": 102 mm / f/10 / 1/250 s / ISO 200

<b>2. PLATZ:</b> Jens Fersterra
2. PLATZ: Jens Fersterra
Und noch mal Hongkong: Trotz einer Woche Dauerregen ist Jens Fersterra mit seiner EOS 5D Mark II losgezogen, um die Stadt abzulichten. Seine Hartnäckigkeit wurde schließlich im Stadtteil Kowloon belohnt, wo sich diese surreale Szene vor seinen Augen auftat. Die nasse Fläche des Sportplatzes wird zu einem spektakulären Spiegel, der die Lichter der geschäftigen Stadt reflektiert. Die Bäume in der Betonwüste verstärken die nahezu unwirkliche Anmutung der menschenleeren Großstadtimpression. // Canon TS-E 17 mm EF an der EOS 5D Mark III / f/7,1 / 21 mm / 50 s / ISO 100

<b>3. PLATZ:</b> Klaus Lenzen
3. PLATZ: Klaus Lenzen
Klaus Lenzen aus Ratingen hat ein Faible für minimalistische Fotografie. Das zeigt sich auch in seinen Architekturaufnahmen, die sich durch eine ruhige Tristesse und Formalstrenge auszeichnen. Obgleich der Fotograf für das Diptychon in zwei ganz unterschiedlichen Gegenden Deutschlands unterwegs war (Usedom und Berlin), gelingt ihm über den Aufbau und die Farbigkeit eine konsequente Zusammenführung der beiden Motive. Sein Credo? "Weniger ist mehr." // Panasonic Lumix GH 3 und Lumix G Vario 2,8/35-100 mm / f/5,6 und f/7,1 / 57 und 35 mm / 1/1.000 s und 1/500 s / ISO 200

<b>4. PLATZ:</b> Marzena Wieczorek
4. PLATZ: Marzena Wieczorek
Durch ein äußerst anmutiges Spiel mit Linien, Formen und Farben schafft Marzena Wieczorek aus einem architektonischen Bauwerk ein ganz neues Kunstwerk. In diesem Fall handelt es sich um eine Aufnahme vom Schauspielhaus Düsseldorf, mit der die Fotografin ganz neue Assoziationsräume öffnet:

"Der Ausschnitt hat mich an weibliche Körperformen erinnert, weswegen ich mich für das Hochformat entschieden und die Oberfläche des Gebäudes durch präzises Weichzeichnen in Photoshop geglättet habe, um die Wirkung zu verstärken." // Canon Eos 50D / 24 mm / f/11 / 1/60 s / ISO 100

<b>5. PLATZ:</b> Marcus Jendretzke
5. PLATZ: Marcus Jendretzke
In seiner Arbeit "The Void", für das auch diese Aufnahme entstanden ist, geht es Marcus Jendretzke aus Esslingen darum, zu dokumentieren, dass wir uns im Alltag - trotz einzelner architektonisch herausragender Gebäude - in einem urbanen Raum bewegen, der von eher banaler und abweisender Architektur geprägt ist. "Für mich erzeugt die äußere Leere eine innere Leere", erzählt der Fotograf und ruft dazu auf, mit offenen Aufgen durch den Alltag zu gehen, um den unbeachteten, unwirtlichen Orten Aufmerksamkeit zu schenken: "Interessante Motive gibt es überall". // Sony E 18-55 mm an Sony Alpha NEX-5r / f/9,0 / 20 mm / 1/160 s / ISO 100


So machen Sie mit

Jedes zu einem Thema online oder per Post eingereichte Bild wird von der PHOTOGRAPHIE-Jury beurteilt; die besten Bilder veröffentlichen wir im Magazin und unter www.photographie.de. Jeder Einsender kann maximal zehn Aufnahmen pro Thema schicken - farbig oder schwarzweiss, glaslos gerahmte Dias, Abzüge bis 20 x 30 cm oder digitale Daten (JPEG-Format, 300 ppi, mindestens 13 x 18 cm) auf CD mit Thumbnail-Ausdruck (mindestens 10 x 15 cm).

Wichtig: Bitte geben Sie auf einem Extrablatt Ihren Namen, Ihr Alter, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse für Rückfragen sowie Informationen zum Ort der Aufnahme, zur Aufnahmesituation und zum verwendeten Equipment an.

Der Verlag übernimmt keine Haftung für Verlust oder Beschädigung der Sendungen; sorgfältige Behandlung wird zugesichert. Der Verlag geht davon aus, dass sämtliche Bildrechte der eingesandten Fotos beim Einsender liegen und bei Personenaufnahmen die Genehmigung der Fotografierten eingeholt wurde. Durch die Ein­sendung erklären Sie sich mit einer honorarfreien Veröffentlichung in PHOTOGRAPHIE (Print und online) einverstanden.

Wichtig: Eine Rücksendung erfolgt nur bei ausreichend frankiertem Rückumschlag. Für Rücksendungen ins Ausland bitten wir, internationale Antwortscheine beizufügen.

Einsende-Adresse:
Untitled Verlag & Agentur
Redaktion PHOTOGRAPHIE
Wettbewerb (Thema - bitte unbedingt angeben)
Jarrestr. 2
22303 Hamburg

Autor: Jana Kühle

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 04/2017

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

BILDER & GESCHICHTEN

Unter einer Decke: Bob Leinders: 'Covered - The Story of a Blanket'

Bob Leinders: 'Covered - The Story of a Blanket'

Unter einer Decke

Fotograf Bob Leinders steckt alle unter eine Decke: Promi ... mehr »

'Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie 2016/2017': Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

'Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie 2016/2017'

Eine besondere Schau bietet das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg bis ... mehr »

Eine Künstlerin im Aufwind: Katerina Belkina

Katerina Belkina

Eine Künstlerin im Aufwind

Erst vor wenigen Tagen präsentierte die Fotokünstlerin Katerina Belkina ihre Ar ... mehr »

NEWS & SZENE

Den Charme des Morbiden einfangen: Lost-Places-Fotografie

Lost-Places-Fotografie

Den Charme des Morbiden einfangen

Alles ist vergänglich - doch was bei Menschen ziemlich pietätlos wär ... mehr »

Menschen. Bei uns. Neben uns. Mit uns.: Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung

Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung

Menschen. Bei uns. Neben uns. Mit uns.

Bereits zum fünften Mal hat die Hoepfner Stiftung einen Fotowett ... mehr »

Sieben XCD-Objektive bis Anfang 2018: Hasselblad X1D-Objektive

Hasselblad X1D-Objektive

Sieben XCD-Objektive bis Anfang 2018

Hasselblad stellt vier neue XCD-Objektive vor. Als erstes wird das 120-mm-Makro d ... mehr »