PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Fujifilm X-Pro1 mit M-Bajonett

M-Objektivadapter für die Fuji X-Pro1


Mit einem M-Objektivadapter öffnet Fujifilm seinen X-Pro1-Anhängern das Feld der Leica-M-Objektive. Ab Juni wird der Adapter für circa 180 Euro erhältlich sein.

Der Adapter besteht aus drei Teilen: Einem Bajonett aus Aluminium für das Kameragehäuse, einem Bajonett aus Edelstahl für das Objektiv und einem Tubus aus Aluminium. Diese Konstruktion ermöglicht laut Fujifilm einen Abstand von 27,8 mm vom Objektiv-Bajonett zum Sensor.

Auf der Kameraseite des M-Objektivadapters befinden sich elektronische Kontakte, über die automatisch eine Datenübertragung zwischen der X-Pro1 und dem M-Objektivadapter erfolgt. Zudem wird durch Drücken des Funktionsknopfes an der Seite des Adapters das Menü für die Einstellungen des Objektivadapters auf dem LCD der Kamera angezeigt (ab Firmware-Version 1.10).

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie der angefügten Pressemitteilung, die wir hier in Auszügen veröffentlichen:

Präzision für perfekte Ergebnisse

So wie die X-Pro1 ist auch der M-Objektivadapter von Fujifilm nach höchsten Qualitätsmaßstäben entwickelt worden, damit anspruchsvolle Fotografen exzellente Bildergebnisse erzielen können.
Werden über den M-Objektivadapter entsprechende Objektive verwendet, können die Vorteile des Multi-Hybrid-Optischen-Suchers der X-Pro1 weiterhin genutzt werden. Der elektronische Sucher und das LCD bieten beiden eine 100-Prozent-Bildfeldabdeckung, während der optische Sucher abhängig von der Brennweite eingesetzt werden kann.

Objektivkorrekturen bieten eine optimale Kontrolle

Um zu gewährleisten, dass der Fujifilm M-Objektivadapter optimale Ergebnisse liefert, kann der Anwender eigenständig Objektivprofile im entsprechenden Menü anlegen oder anpassen. Im Menü können von den X-Pro1-Fotografen bis zu sechs Objektivprofile individuell verwaltet werden.
Die Profile können individuell hinsichtlich der Korrektur von Verzeichnung, Vignettierung und chromatischer Aberration eingestellt werden. Die Verzeichnung kann in drei Abstufungen korrigiert werden, um die tonnenförmige Verzeichnung bei Weitwinkelobjektiven und die kissenförmige Verzeichnung bei Teleobjektiven zu vermindern. Anwender können wählen zwischen "stark", "mittel" oder "schwach" oder einfach jegliche Korrektur ausschalten.
Die Vignettierung beeinflusst die Abschattung in den Ecken eines Bildes. Elf Korrekturabstufungen von +5 bis -5 (inkl. 0) können eingestellt werden, um den Anwendern die Möglichkeit zu geben, die Abschattung in den Bildecken einzustellen, um so z.B. ein zentrales Objekt hervorzuheben.

Die Korrektur der chromatischen Aberration ermöglicht es, jede Ecke eines Bildes hinsichtlich der Farbe anzupassen, um jegliche Farbverschiebungen zwischen dem Zentrum und den Rändern des Bildes zu vermeiden. Korrekturen können bei Rot/Cyan und Blau/Gelb in Abstufungen von -9 bis +9 bezogen auf den grünen Farbkanal vorgenommen werden.

Eine Kompatibilitätsliste von Objektiven mit M-Bajonett, die genutzt werden können, wird mit der Markteinführung verfügbar sein.

www.fujifilm.de

Autor: tfh

« zurück
 
NEWS & SZENE

Fotofrühling an der Ostsee

Fit For Future

Fit For Future: Fotofrühling an der Ostsee
Am 27. und 28. März findet an der Ostsee wieder der Foto-Frühlin ... mehr »

Sony Alpha

Neue Vollformat-Objektive

Neue Vollformat-Objektive: Sony Alpha
Sony stellt auf einen Schlag vier neue Vollformat-Objektive fürs Alpha-System und vier Kon ... mehr »

Nikon D7200

Nikons neue Mittelklasse

Nikons neue Mittelklasse: Nikon D7200
Nikon stellt mit der D7200 sein neues DX-Topmodell vor. Die kompakte DSLR hat viele Features v ... mehr »

LEICA M-P Set BY LENNY KRAVITZ

Leica CORRESPONDENT BY LENNY KRAVITZ

Leica CORRESPONDENT BY LENNY KRAVITZ: LEICA M-P Set BY LENNY KRAVITZ
Leica stellt in Zusammenarbeit mit dem Musiker, Schauspieler und Designer L ... mehr »

Epson EH-LS10000

Laserprojektion: Die Diaschau von morgen?

Laserprojektion: Die Diaschau von morgen?: Epson EH-LS10000
Epson stellt seinen neuen Full-HD Laserprojektor EH-LS10000 mit 4K-Enhancement-Technologi ... mehr »

14. Internationale Laupheimer Fototage

Fototage im Schloss Großlaupheim

Fototage im Schloss Großlaupheim: 14. Internationale Laupheimer Fototage
Die 14. Internationalen Laupheimer Fototage finden am 25. und 26. A ... mehr »

Fujifilm Roadmap Objektive

Mehr Tele für das Fujifilm X-System

Mehr Tele für das Fujifilm X-System: Fujifilm Roadmap Objektive
Fujifilm hat seine Roadmap für XF- und XC-Objektive aktualisiert und erlau ... mehr »

Sigma Quattro plus 1,4/24 mm Art

dp0 Quattro mit 21 mm KB und 1,4/24 mm Art

dp0 Quattro mit 21 mm KB und 1,4/24 mm Art: Sigma Quattro plus 1,4/24 mm Art
Sigma hat sein lichtstarkes 24-mm-Objektiv in die Art-Linie erhoben und s ... mehr »

Nikon D810A

Nikons erste DSLR für Astrofotografen

Nikons erste DSLR für Astrofotografen: Nikon D810A
Nikon stellt mit der D810A die erste digitale FX-Format-Spiegelreflexkamera mit 36,3-Megapixel ... mehr »

Pentax K-S2

Der Zwerg unter den digitalen SLRS

Der Zwerg unter den digitalen SLRS: Pentax K-S2
Pentax präsentiert die nach eigenen Angaben kleinste wetterfeste DSLR der Welt. ... mehr »

Walimex Pro 2/135 mm & 2,2/135 mm

135-mm-Tele für Foto- und Videografen

135-mm-Tele für Foto- und Videografen: Walimex Pro 2/135 mm & 2,2/135 mm
Walimex Pro stellt zwei lichtstarke 135-mm-Objektive vor. Das 2/135 mm f ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Ab 13.02. im Handel

Ausgabe 3/2015

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
BILDER & GESCHICHTEN

Traumfänger: Neue Serie: Junge Fotografie

Neue Serie: Junge Fotografie

Traumfänger

Maximilians Sprache ist die Sprache des Sehens. Mithilfe seiner Freunde, selb ... mehr »

The Man Who Shot Marilyn: Douglas Kirkland fotografierte für Zeiss

Douglas Kirkland fotografierte für Zeiss

The Man Who Shot Marilyn

"Opera with a Twist" heißt der aktuelle Kalender mit d ... mehr »

Der stille Beobachter: Zu Besuch bei Thomas Hoepker

Zu Besuch bei Thomas Hoepker

Der stille Beobachter

Seit sechs Jahrzehnten wirft Thomas Hoepker seinen nimmermüden Fotografe ... mehr »