PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Praxis Konzeptfotografie
Zeitlos: Die Vorstellung, ohne die Zeit zu leben, sich entspannt und ohne Druck treiben lassen, mit der Abendsonne in die Nacht entschwinden - das alles repräsentiert Timeless. // f/3,2 / 1/400 s / ISO 400

Lukha & Rova

Lukas lebt und arbeitet zwischen Köln und Bonn, Simone in Fürth. Beide wuchsen mit der Fotografie auf. Beide haben sich für Ingenieurstudiengänge entschieden und leben ihre Leidenschaft für die Fotografie nebenberuflich aus. Trotz der ähnlichen beruflichen und fotografischen Herkunft bringen Simone und Lukas ganz unterschiedliche Sichtweisen in die Teamarbeit ein. Hier ergänzen sich technisches Know-how und konzeptioneller Zugang zur Fotografie mit Spontaneität und der Bereitschaft, sehr frei zu experimentieren. Mehr zur Serie "Time" zeigen Lukas und Simone, aka Lukha & ROVADesign, unter www.the-art.photography.


Praxis & Know How
Spaces: Workshop mit Spencer Lowell

Workshop mit Spencer Lowell

Spaces

Wie vermittelt man seinen Betrachtern ein Gefühl für Orte und Rä ... mehr »
Strand & Meer: Praxistipps von ausgewählten Photocircle-Fotografen

Praxistipps von ausgewählten Photocircle-Fotografen

Strand & Meer

Sie kommen von einer Reise zurück und stelle ... mehr »
Im Farbrausch der Tiefe: Leuchtende Farben in der Unterwasserfotografie

Leuchtende Farben in der Unterwasserfotografie

Im Farbrausch der Tiefe

Die Unterwasserwelt ist bunt! Doch um die Farben richtig se ... mehr »
 

Praxis Konzeptfotografie

Eine kleine Geschichte der Zeit


Mit ihrer Fotoserie "Time" hinterfragen Simone Betz und Lukas Lampe den Lauf der Zeit. Sie nähern sich ihr auf vielfältige Art und Weise und beleuchten ihre unterschiedlichen Facetten. Dabei ist ihre Vorgehensweise alles andere als zufällig. Jedes Motiv ist inhaltlich geplant und gescribbelt, der Serie liegt ein durchdachtes Konzept zugrunde. Gerade bei einem so komplexen Thema und inszenierten Motiven sind die Zeichnungen ein thematischer roter Faden und erleichtern die Arbeit mit dem Model enorm.

Einfach durch die Zeit hindurchsehen - was für eine wundervolle Vorstellung. Die Idee zu The Watchman war geboren. Für das erste Bild zur "Time-Serie" stand einer der Fotografen selbst vor der Kamera. // f/11 / 1/100 s / ISO 100
Am Anfang eines jeden Konzepts stehen eine grobe Vorstellung des Projekts und ein ausgiebiges Brainstorming. "Bei jedem Treffen entwickeln sich die Ideen weiter. Wir versuchen, alles in einer Skizze festzuhalten. Sie muss noch nicht perfekt sein, aber sie stellt sicher, dass wir über die gleichen Dinge sprechen. An einer Skizze ist es leicht, die Szene, das Model und die Pose zu besprechen. Auch Veränderungen, die man macht, sind leichter einzubringen", erklären die beiden Fotografen, die bei diesem Projekt erstmals gemeinsam gearbeitet haben.

Out of time: eine Frau, gefangen in der Zeit, hinter gläsernen Wänden, in einer Sanduhr. Sie versucht auszubrechen, heraus aus den Fängen der Zeit. Heraus aus der bedrückenden Enge ihres gläsernen Käfigs. Weg von der erdrückend über ihr zerrinnenden Zeit. // f/7,1 / 1/50 s / ISO 200
Auch bei der Wahl der richtigen Ausrüstung, einer Pentax 645Z, einer Elinchrome-Blitzanlage mit verschiedenen Lichtformern sowie bei einigen Motiven auch einer Nebelmaschine, hilft eine Skizze. Die Arbeit im Team ist nicht nur ein Gewinn bei der Vorbereitung des Shootings: "Zusammen sahen wir auf dem Display, ob das Bild entsprechend unseren Vorstellungen entsteht und ob die Schärfe und der Ausschnitt stimmen. Dieses Vieraugenprinzip vermeidet Fehler und stellt sicher, dass das ursprüngliche Ziel auch gemeinsam erreicht wird."

Und noch einen Vorteil bietet das Arbeiten mit Skizzen: Die benötigte Ausrüstung - besonders das Licht - kann besser geplant werden, und so flutscht es nicht nur am Set, sondern auch bei der nachträglichen Bildbearbeitung. Die kann bei guter Vorbereitung nämlich auf ein Minimum reduziert werden: "Einfach die übliche Bearbeitung mit Lichtfarbe, Kontrast, Schärfe und Bildschnitt zum Quadrat. Schließlich noch eine leichte Hautbearbeitung und, je nach Motiv, gegebenenfalls etwas Abwedeln und Nachbelichten."

Making-of: Erst ein kleiner Haufen, um die Uhr darauf zu stellen, dann aus der gleichen Perspektive ein so großer, dass das Model darauf passt und er die Sanduhr später komplett füllen kann. Anschließend wurden die Bilder montiert.
Die Bildserie "Time" ist eine freie Arbeit, die ursprünglich in eine Kalenderproduktion münden sollte. Daher beruht das Konzept inhaltlich auf den verschiedenen Aspekten, die man mit dem Begriff Zeit verbindet - und das in der ganzen Bandbreite der Bedeutungen: von freudvoll und glücklich bis zu beklemmend und erdrückend - oder es wird ganz einfach die Tatsache gezeigt, dass wir es allgemein gewohnt sind, die Zeit immer im Auge zu behalten. Inzwischen hat sich das Projekt zu einer unabhängigen Bildserie ausgeweitet und es steht noch offen, wie diese Arbeit später dargestellt wird.

Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 06/2017.


Fotos: Simone Betz, Lukas Lukha
Autor: Tobias F. Habura/Fotografen

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 12/2017

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Sagen Sie uns Ihre Meinung!

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Fototage starten Anfang Dezember: 12. FOTOTAGE Weiden

12. FOTOTAGE Weiden

Fototage starten Anfang Dezember

Am ersten Dezember-Wochenende dreht sich in der Max-Reger-Halle in Weiden wieder alles ... mehr »

Photo+Adventure Workshops: Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Photo+Adventure Workshops

Der Landschaftspark Duisburg-Nord hat sein Workshopangebot im Rahmen des Mes ... mehr »

Leica CL erweitert das APS-C-System: Leica CL

Leica CL

Leica CL erweitert das APS-C-System

Leica baut sein APS-C-System weiter aus und stellt der sehr puristisch gehaltenen TL nun eine CL ... mehr »

BILDER & GESCHICHTEN

Tiefer Blick ins Innere: Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Alec Soth in den Hamburger Deichtorhallen

Tiefer Blick ins Innere

Die Welt ist zu Gast in den Hamburger Deichtorhallen, immer und ... mehr »

Die Zukunft fördern: Joop Swart Masterclass 2017

Joop Swart Masterclass 2017

Die Zukunft fördern

Eine wahre Instanz in Sachen Förderung der Nachwuchsfotografie ist seit & ... mehr »

isst Du das noch?: Michael Stelzhammer

Michael Stelzhammer

isst Du das noch?

Gerade bei Fotografen ist es immer wieder erforderlich, die eigene Homepage mit der ak ... mehr »