PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Praxis Expeditionsfotografie
14 Tage ohne Riesenhai Trotz perfekter Location, bester Jahreszeit und besten Bedingungen. Zumindest die wissenschaftliche Arbeit kann dokumentiert werden. // ISO 100 / f/4 / 1/1.600 s / -1 2/3 EV / EF 4/24-105 mm L IS II USM Robert Marc Lehmann
Praxis & Know How
Hingucker statt Einheitsbrei: Bessere Bilder nicht dem Zufall überlassen

Bessere Bilder nicht dem Zufall überlassen

Hingucker statt Einheitsbrei

Herausragende Fotos fallen nicht vom Himmel, sie sind das ... mehr »
Zum DVD-Start von Love, Cecil: Mit Cecil Beaton gewinnen!

Mit Cecil Beaton gewinnen!

Zum DVD-Start von Love, Cecil

Faszinierender Dandy und Jahrhundertfotograf: Cecil Beaton (1904-1980) ist eine ... mehr »
Paare perfekt in Szene setzen: Zweimal so schön: Paarfotografie

Zweimal so schön: Paarfotografie

Paare perfekt in Szene setzen

Für ein verliebtes Paar bleibt die Zeit stehen - ideal, wenn di ... mehr »
 

Praxis Expeditionsfotografie

That's Nature


Wie oft habe ich schon meine Kamera dabeigehabt, mich wochenlang vorbereitet, viel Geld ausgegeben, Blut und Wasser geschwitzt und bin dann ohne vorzeigbare Ergebnisse nach Hause gekommen ... zu oft. Robert Marc Lehmann gibt Tipps, damit Sie nicht ohne Bilder heimkehren müssen.

Jeden Tag halten die Wissenschaftler 12 bis 14 Stunden nach dem Tier der Begierde Ausschau. // ISO 640 / f/7,1 / 1/500 s // Plankton-Probenahme. Mit 1.200 Kleinstlebewesen pro Kubikmeter ist die Lieblingssuppe des Hais zu dünn. Schlechte Voraussetzungen, um den Hai zu finden. // ISO 100 / f/6,3 / 1/125 s / beide EF 4/24-105 mm L IS II USM. Robert Marc Lehmann
Bei meiner Art zu fotografieren suche ich mir selten ein Projekt aus, das ich monate- oder sogar jahrelang immer wieder bearbeiten kann. Als Expeditions- und Unterwasserfotograf bin ich eher auf die Situation angewiesen und muss mit dem leben, was mir von Mutter Natur geboten wird.

Oft tauche ich mit meiner Kamera ab und komme ohne ein einziges Bild wieder nach oben. Schlechte Sicht, Tier nicht da usw. Nur 5 Prozent der Tauchgänge für Unterwasserfotos sind bei mir erfolgreich. // ISO 160 / f/11 / 1/40 s / 2,8/15 mm Robert Marc Lehmann
Ganz genau: Mutter Natur ist auch manchmal gnädig und präsentiert eine kooperative Kegelrobbe im Sonnenuntergang, bei perfekten Bedingungen, oder auch mal einen Blauhai bei 50 Metern Sichtweite und spiegelglatter See. Doch häufiger kneift dich die Natur in den Hintern und präsentiert sich mit Regen, Sturm, Wellen und schlechter Sicht.

Ich liebe grauen Himmel und glattes Wasser. Da spottet man Wale, Delfine und Haie am besten. Die Flossen zeichnen sich schön schwarz ab. // ISO 320 / f/6,3 / 1/2.000 s / EF 4/24-105 mm L IS II USM Robert Marc Lehmann
Bei meinem letzten Abenteuer war der Druck besonders groß. Monatelang hatte ich ohne Pause gearbeitet, mich wochenlang auf diesen Trip vorbereitet und mich fast ein halbes Leben auf diese Tiere gefreut. Die Erwartungen waren hoch. Ich wollte so gern mit guten Bildern und Filmen nach Hause kommen. Aber nix da. Es blieb bei genau null Bildern.

Im Fokus: Riesenhaie vor Schottland, dem unangefochtenen Hotspot für den zweitgrößten Fisch der Erde. Zur absoluten Hauptsaison mit den besten Hai-Wissenschaftlern und Experten waren wir vor Ort. Alles, was ich bekam, waren Sturmwarnungen, sehr viel Regen, doch nicht einen einzigen Hai...

Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 4/2018.

Robert Marc Lehmann ...

... hatte schon immer eine Affinität zum Wasser. Er ist Meeresbiologe, Forschungstaucher, Fotograf und Filmemacher, er selbst bezeichnet sich auch gern als Abenteurer. Andere schätzen ihn als Aktivisten und Idealisten, eben einen unerschrockenen Umweltschützer. Als Meeresbiologe und Forschungstaucher ist er eigentlich immer unterwegs, begleitet irgendwo eine Expedition. Er bereiste dabei schon mehr als 100 Länder und fühlt sich doch im Wasser am wohlsten. Am liebsten fotografiert und filmt er mit nur einem Atemzug: "Freitauchen erlaubt mir, Bilder zu machen und Situationen zu erleben, die so sonst nicht möglich wären. Außerdem ist es für mich einer der respektvollsten Wege, sich unter Wasser einem Tier zu nähern." Lehmann dringt bis in die entlegensten Gebiete dieser Erde vor. Seine Filme und Bilder werden international veröffentlicht und sind mehrfach preisgekrönt. 2015 wurde er National-Geographic-Fotograf des Jahres und Träger des Fritz-Pölking-Awards. www.robertmarclehmann.com


Fotos: Robert Marc Lehmann
Autor: Robert Marc Lehmann

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 1-2/2019

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Fujinon-Telezoom fürs Mittelformat: FUJINON GF 5,6/100-200 mm R LM OIS WR

FUJINON GF 5,6/100-200 mm R LM OIS WR

Fujinon-Telezoom fürs Mittelformat

Mit Blick auf die Landschafts- und Naturfotografie kündigt Fuji ... mehr »

Zwei neue Superzoomer: Nikon Coolpix

Nikon Coolpix

Zwei neue Superzoomer

Nikon stellt zwei neue Superzoom-Modelle vor: die Coolpix A1000 und B600. ... mehr »

Frischer Wind im Sony APS-C-Lager: Sony Alpha 6400

Sony Alpha 6400

Frischer Wind im Sony APS-C-Lager

Sony stellt in diesen Minuten in den USA die neue Alpha 6400 vor. ... mehr »

BILDER & GESCHICHTEN

Fotografen auf Spurensuche: Schätze der Naturfotografie

Schätze der Naturfotografie

Fotografen auf Spurensuche

Unser Blauer Planet hat viele Gesichter. Mal erscheint er anmutig, schrof ... mehr »

Rocky kehrt zurück: TASCHEN lässt eine Filmlegende neu aufleben

TASCHEN lässt eine Filmlegende neu aufleben

Rocky kehrt zurück

Wie kaum ein anderer Protagonist eroberte Rocky Balboa di ... mehr »

Körperkunst: Jan Schlegel auf ethnologischer Spurensuche: Tribes of our Generation

Jan Schlegel auf ethnologischer Spurensuche: Tribes of our Generation

Körperkunst

Bekannt durch sein Wirken in Afrika ... mehr »