PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Praxis: Fußball ist Fansache
Maximilian Gödecke
Praxis & Know How
Hingucker statt Einheitsbrei: Bessere Bilder nicht dem Zufall überlassen

Bessere Bilder nicht dem Zufall überlassen

Hingucker statt Einheitsbrei

Herausragende Fotos fallen nicht vom Himmel, sie sind das ... mehr »
Zum DVD-Start von Love, Cecil: Mit Cecil Beaton gewinnen!

Mit Cecil Beaton gewinnen!

Zum DVD-Start von Love, Cecil

Faszinierender Dandy und Jahrhundertfotograf: Cecil Beaton (1904-1980) ist eine ... mehr »
Paare perfekt in Szene setzen: Zweimal so schön: Paarfotografie

Zweimal so schön: Paarfotografie

Paare perfekt in Szene setzen

Für ein verliebtes Paar bleibt die Zeit stehen - ideal, wenn di ... mehr »
 

Praxis: Fußball ist Fansache

Emotionen im Abseits


Auch nach der WM-Schlappe von Russland ist Fußball für viele in Deutschland die schönste Nebensache der Welt. Mit Maximilian Gödecke wollen wir die Akteure neben dem Rasen beobachten. Er steht nicht nur mit dem Tele am Spielfeldrand, sondern mischt sich auch immer wieder unter die Fans.

NAHE AM GESCHEHEN
Beim Spiel gegen Sandhausen hat sich Maximilian Gödecke an die klassische Regel beim Fotografieren gehalten: Die Hauptperson ist im Goldenen Schnitt. Dem Fotografen war es wichtig, nahe am Geschehen zu sein. Die Fahne im Vordergrund gibt dem Bild einen Rahmen, außerdem hat er darauf geachtet, das Kind im Profil zu erwischen. Die Belichtung kontrolliert der Fotograf über den digitalen Sucher seiner Fujifilm X100S, er belichtet manuell und fotografiert mit dem Sucher am Auge. // f/2 / 1/320 s / ISO 3.200

Maximilian Gödecke
ANONYMITÄT ALS STILMITTEL
Diese Aufnahme ist während des zweiten Spiels entstanden, bei dem Gödecke die Union-Fans mit der Kamera begleitet hat. Es ging für die Berliner gegen Kaiserslautern. Für den Fotografen hat dieses Bild eine besondere Bedeutung, zeigt es doch die Vielschichtigkeit der Fans, die sich durch alle Altersgruppen und gesellschaftlichen Schichten bewegt. Der Verzicht auf die Gesichter drückt für ihn eine gewisse Anonymität aus und kann durchaus als Stilmittel verstanden werden. "Wenn ich mit den Menschen ins Gespräch komme, schicke ich ihnen die Bilder natürlich gern per E-Mail zu", meint Gödecke. Meist sind die Reaktionen der Fans positiv, was aber auch damit zu tun hat, dass er unter ihnen mittlerweile bekannt ist. // f/2,2 / 1/1.000 s / ISO 1.250

Maximilian Gödecke
SYMMETRISCHE STRUKTUREN
Emotionen spielen in den meisten Bildern Gödeckes eine wichtige Rolle, auch hier, bei seinem ersten Spiel für den 1. FC Union Berlin. "Es war ein tolles, ein packendes Spiel, aber leider haben wir verloren." Der Hauptakteur vorn ist in sich gekehrt, drückt die Emotionen aus. Doch diese wirken erst richtig, wenn der Bildaufbau stimmt. Gödecke lernt von seinen großen Vorbildern aus der Reportagefotografie. Er schult seinen Blick, indem er sich viele Bilder "alter Meister" ansieht. // f/2,2 / 1/250 s / ISO 800

Maximilian Gödecke
EMOTIONEN
Dieses Bild ist während einer taktischen Situation - einer Ecke - entstanden. Es gibt die Gefühle der Fans wieder. In solchen Situationen verfolgt Gödecke nicht das spannende Geschehen auf dem Platz, sondern beobachtet die Zuschauer. "Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl dafür, wo sich packende Momente im Bild festhalten lassen." Um dem Bild den so wichtigen Vordergrund zu geben, hat Gödecke das Geländer ins Bild genommen und die Kameraposition so gewählt, dass die Linie positiv ansteigend - von links unten nach rechts oben - verläuft. // f/2 / 1/1.000 s / ISO 1.000

Maximilian Gödecke
AUTHENTIZITÄT
Die Bilder wirken authentisch: Da ist der Junge auf den Schultern seines Vaters, der sich zufällig umdreht und den Fotografen entdeckt. Die Aufnahme hat allen Beteiligten so gut gefallen, dass der Vater mit seinem Sohn gleich noch ein paarmal an Gödecke vorbeilief, um das perfekte Bild zu ermöglichen. Von ihrer Authentizität verliert die Aufnahme dadurch nichts. // f/2,8 / 1/2.000 s / ISO 250

Den gesamten Artikel finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 11/2018.

MAXIMILIAN GÖDECKE

1995 in Berlin geboren, begleitet er den 1. FC Union Berlin im eigenen Stadion und zu Auswärtsspielen seit 15 Jahren. Seit rund zwei Jahren ist auch seine Fujifilm X100S mit dabei. Gödecke hat ein ganz besonderes Gespür für emotionale, manchmal auch intime oder entlarvende Momente abseits des eigentlichen Spielgeschehens. Das überlässt er lieber den Sportfotografen am Spielfeldrand. "Beim Fußball gibt es so viel mehr zu erleben als das Spiel", meint Gödecke, der seinen Blick geschärft hat für die Menschen auf den Rängen und Tribünen oder im Sonderzug auf dem Weg zum nächsten Auswärtsspiel. Seine Bilder zeigen facettenreich die eigentlichen Helden des Spiels. www.max-goedecke.de


Fotos: Maximilian Gödecke
Autor: Tobias F. Habura

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Ausgabe 04/2019

Jetzt im Handel

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett: Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett

Samyang hat ein Porträttele für Vollformatkameras mit Sony ... mehr »

Kompaktes Pixelmonster: Leica Q2

Leica Q2

Kompaktes Pixelmonster

Leica hebt seine Kompaktkamera mit Vollformatsensor und lichtstarkem Summilux 1,7/28-mm-Objektiv ... mehr »

Das Wahre im Bild: SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

Das Wahre im Bild

Der in London lebende Künstler Nadav Kander erhält den ... mehr »

BILDER & GESCHICHTEN

Bodenständig, lebenslustig: Die bayrische Seele

Die bayrische Seele

Bodenständig, lebenslustig

Die bayrische Seele gilt als bodenständig, lebenslustig, heimatverbunden und welt ... mehr »

Die Kulturmetropole ruft: Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Die Kulturmetropole ruft

Zur achten Ausgabe des Duesseldorf Photo Weekend zeige ... mehr »

Auf Augenhöhe mit Bryan Adams: Rockstar zu Gast in Berlin

Rockstar zu Gast in Berlin

Auf Augenhöhe mit Bryan Adams

Auf der Bühne besingt er die romantische Liebe, in seinen Porträts ho ... mehr »