PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Canon, Panasonic und Sony im Vergleich
Kompakt sind sie alle. Im direkten Vergleich fällt die Lumix TZ202 ein wenig voluminöser aus, liegt jedoch auch am besten in der Hand. Die Sony Cyber-shot RX100 II ist zugleich die Älteste und Kleinste des Trios, die feine Canon PowerShot G7 X Mark II ist minimal größer, aber auch "griffiger".
Test & Technik
Und Action: Die bewegte Kamera: Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Und Action: Die bewegte Kamera

Wir leben in bewegten Zeiten. Und deshalb ist Bewegung im Fil ... mehr »
Das gewisse Etwas in Sachen Licht: Marktübersicht und Praxistipps für Blitz- und Dauerlicht

Marktübersicht und Praxistipps für Blitz- und Dauerlicht

Das gewisse Etwas in Sachen Licht

Licht ist das Salz in der Suppe des Fot ... mehr »
Klassenkampf am Gipfel: Auflösungsriesen ohne Spiegel im Test

Auflösungsriesen ohne Spiegel im Test

Klassenkampf am Gipfel

Nach der Quasi-Alleinherrschaft von Sony im spiegellosen Vollfo ... mehr »
 

Canon, Panasonic und Sony im Vergleich

Handgepäck: Highend-Kompakte für die Reise


Dank großem Sensor und flexiblen Zooms sind unsere Testkandidaten heiße Anwärter für die Fotoreise. Welche Edelkompakte ist im direkten Vergleich der beste Begleiter?

Kurztrip nach Marrakesch mit den 1
Kurztrip nach Marrakesch mit den 1"-Kompakten. Hier kam der kleine Pop-up-Blitz der Canon PowerShot zum Einsatz, der das Motiv im Häuserschatten nicht nur aufhellt, sondern für eine angenehm warme Farbwiedergabe sorgt, passend zum allgegenwärtigen Ockerton der nordafrikanischen Stadt. // 24 mm / ISO 320 / f/4,0 / 1/320 s
Reisezeit - und für anspruchsvolle, kreativ gestaltete Erinnerungen reicht auch Ihr bestes Smartphone nicht? Doch die schwere DSLR soll auch nicht mit? Wir hätten da einen Vorschlag für Sie: Warum nicht zu einer Kompakten greifen, deren Bildergebnisse kaum hinter denen einer Systemkamera zurückstehen und die bei schmalen Abmessungen sogar noch ordentlich Zoom zu bieten hat? Genau diesen Anspruch haben wir an unser Testtrio gestellt: die Lumix TZ202 von Panasonic mit 3,3-6,4/24-360 mm, die Canon PowerShot G7 X Mark II mit 1,8-2,8/24-100 mm und die Sony CYbershot RX100 II mit einem 1,8-4,9/28-100 mm.

Die technischen Daten im Überblick
  • vergrößern

    Canon PowerShot G7 X II

    Sensor
    Objektiv
    Foto
    Video
    Bildstabilisierung
    Empfindlichkeit
    Autofokus
    Serienbilder
    Verschlusszeit
    Sucher
    Monitor
    Maße & Gewicht
    Preis (UVP)
    1 Zoll / 20,1 MP CMOS / Pixelpitch: 2,4 Ám
    1,8-2,8/24-100 mm KB
    5.492 x 3.661 Pixel
    1.920 x 1.080: 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
    Objektiv (Lensshift)
    ISO 125-12.800
    31 Messfelder, Touch-AF
    5,4 Bilder pro Sekunde
    1/2.000 s / 1 s / Bulb
    keiner
    3 Zoll / 1.04 Mio. Pixel / Tilt / Touchscreen
    105,5 x 61 x 42 mm / 319 g
    660 Euro
  • vergrößern

    Panasonic Lumix TZ202

    Sensor
    Objektiv
    Foto
    Video

    Bildstabilisierung
    Empfindlichkeit
    Autofokus
    Serienbilder
    Verschlusszeit
    Sucher
    Monitor
    Maße & Gewicht
    Preis (UVP)
    1 Zoll / 20,1 MP CMOS / Pixelpitch: 2,4 Ám
    3,3-6,4/24-360 mm
    5.472 x 3.648 Pixel
    3.840 x 2.160: 30p, 25p, 24p; 1.920 x 1.080: 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
    Objektiv (Lensshift)
    ISO 125-12.800 (80-25.600)
    49 Messfelder, Touch-AF
    10 Bilder pro Sekunde
    1/2.000 s / 60 s / Bulb
    0,21 Zoll-EVF / 2,3 Mio. Bildpunkte
    3 Zoll / 1.24 Mio. Pixel / Touchscreen
    111,2 x 66,4 x 45,2 mm / 340 g
    800 Euro
  • vergrößern

    Sony RX100 II

    Sensor
    Objektiv
    Foto
    Video
    Bildstabilisierung
    Empfindlichkeit
    Autofokus
    Serienbilder
    Verschlusszeit
    Sucher
    Monitor
    Maße & Gewicht
    Preis (UVP)
    1 Zoll / 20,2 MP CMOS / Pixelpitch: 2,4 Ám
    1,8-4,9/28-100 mm
    5.472 x 3.648 Pixel
    1.920 x 1.080 (60p, 60i, 24p)
    Objektiv (Lensshift)
    ISO 160-25.600
    25 Messfelder
    10 Bilder pro Sekunde
    1/2.000 s / 30 s / Bulb
    optional (EV1MK)
    3 Zoll, 1.440.000 Pixel / Tilt
    101,6 x 58,1 x 38,3 mm / 281 g
    750 Euro


Links: Sony, Rechts oben: Canon, unten: Lumix. Wenig Licht beim alten Schuhmacher in den pittoresken Souks von Marrakesch - hier trumpfen die lichtstarken Objektive von Canon und Sony. Sony: 28 mm / ISO 400 / f/1,8 / 1/30 s; Canon: 35 mm / ISO 400 / f/2,2 / 1/40 s. Bei der TZ202 gefallen die gute Nahgrenze im Weitwinkel und das geringe Rauschverhalten: 24 mm / ISO 1.600 / f/3,3 / 1/15 s.
Links: Sony, Rechts oben: Canon, unten: Lumix. Wenig Licht beim alten Schuhmacher in den pittoresken Souks von Marrakesch - hier trumpfen die lichtstarken Objektive von Canon und Sony. Sony: 28 mm / ISO 400 / f/1,8 / 1/30 s; Canon: 35 mm / ISO 400 / f/2,2 / 1/40 s. Bei der TZ202 gefallen die gute Nahgrenze im Weitwinkel und das geringe Rauschverhalten: 24 mm / ISO 1.600 / f/3,3 / 1/15 s.
Verschiedene Altersklassen und Preise

Unsere Testkandidaten vereint ein 1"-Sensor mit rund 20 Millionen Pixeln Auflösung und ein schickes Metallgehäuse, das bei allen dreien trotz der hosentaschentauglichen Maße ein wertiges Gefühl vermittelt. Im Alter indes unterscheiden sich die Teilnehmer: Sonys Handschmeichler RX100 II ist schon fast fünf Jahre im Markt, wird aber immer noch angeboten und passt zudem perfekt in unser Testfeld. Das vorab: Man sieht der kleinen Sony ihr Alter nicht im Geringsten an! Was Autofokus, Handling und Bildqualität angeht, muss der RX-Käufer auf nichts verzichten, profitiert aber beim inzwischen von rund 750 Euro (UVP) auf um die 500 Euro (Straße) gefallenen Preis. Die Canon ist jünger, sie kam 2016 auf den Markt. Doch auch bei ihr hat sich der Tarif von empfohlenen 660 Euro auf rund 500 Euro im Handel eingependelt - Gleichstand mit der Sony und ein absolut faires Angebot.

Die Lumix TZ202 (Mitte) bietet neben dem Modusrad ein zweites Drehrad. Bei der Canon PowerShot liegt das Belichtungskorrekturrad unter dem Modusrad. Und die Sony Cyber-shot RX100 II hat den anderen beiden Modellen einen Zubehörschuh für Sucher oder Blitzgerät voraus.
Bei der Lumix sieht die Sache anders aus: Sie ist die Jüngste im Trio und wird vom Hersteller mit knapp 800 Euro ausgepreist. Im Markt liegen die Angebote derzeit nur unwesentlich unter dieser Empfehlung; wer sich also für eine TZ202 entscheidet, muss am tiefsten in die Tasche greifen, bekommt dafür aber auch die beste Ausstattung (dazu später mehr).

Vollgepackte Minigehäuse

Allen drei Reisekompakten gemeinsam ist ihre hervorragende Ausstattung - im Zentrum der 1"-Sensor mit Abmessungen von 13,2 x 8,8 Millimetern. Diese Größe hat sich unterhalb des MFT- und APS-C-Segments inzwischen bewährt und ist Teil des großen Erfolgs von Highend- Kompaktkameras wie der Sony RX-Serie. Solche Sensoren (häufig aus der Herstellung von Sony) bringen ein gutes Verhältnis im Spannungsdreieck von Baugröße, Rauschunempfindlichkeit und Freistellreserven mit sich.

Den gesamten Artikel mit weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 07-08/2018.


Autor: Frank Späth

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 12/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Blitzfernbedienung nun auch vom Mac: Hensel WiFi Remote

Hensel WiFi Remote

Blitzfernbedienung nun auch vom Mac

Die Hensel Remote App zur Steuerung und Kontrolle der Expert D Kompaktblitzgeräte ... mehr »

Hauptvorteile der Wahl von Alu-Dibond: Advertorial: Alu-Dibond von Zor

Advertorial: Alu-Dibond von Zor

Hauptvorteile der Wahl von Alu-Dibond

In der heutigen Welt gibt es eine Vielzahl von Unterstützungen, die S ... mehr »

Leica Q-P ohne den roten Punkt: Leica Q-P

Leica Q-P

Leica Q-P ohne den roten Punkt

Mit der Q-P präsentiert Leica ein weiteres Modell ihrer Kompaktkamera mit Vollformatsensor ... mehr »

OBJEKTIVE DES MONATS

Für jede Gelegenheit: Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Für jede Gelegenheit

Mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 120 m ... mehr »

Ein besonders weiches Bokeh: Fujinon GF 2,8/63 mm R WR

Fujinon GF 2,8/63 mm R WR

Ein besonders weiches Bokeh

Wer "toughe Jungs" fotografieren will, der greift zum Mittelformat wegen des bes ... mehr »

Mehr Licht geht nicht: Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT

Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT

Mehr Licht geht nicht

Ein Kracher für Micro-FourThirds: Voigtländer kombinier ... mehr »