PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Kaufberatung Monitore
Für Fotografen ist der Bildschirm heute ebenso unverzichtbar wie die Kamera selbst. Die Postproduktion nimmt einen großen Teil ihrer Arbeit ein. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Test & Technik
Und Action: Die bewegte Kamera: Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Und Action: Die bewegte Kamera

Wir leben in bewegten Zeiten. Und deshalb ist Bewegung im Fil ... mehr »
Das gewisse Etwas in Sachen Licht: Marktübersicht und Praxistipps für Blitz- und Dauerlicht

Marktübersicht und Praxistipps für Blitz- und Dauerlicht

Das gewisse Etwas in Sachen Licht

Licht ist das Salz in der Suppe des Fot ... mehr »
Klassenkampf am Gipfel: Auflösungsriesen ohne Spiegel im Test

Auflösungsriesen ohne Spiegel im Test

Klassenkampf am Gipfel

Nach der Quasi-Alleinherrschaft von Sony im spiegellosen Vollfo ... mehr »
 

Kaufberatung Monitore

Bildschirme für Bildermacher


Selbst wenn die analoge Fotografie gerade einen kleinen Boom erlebt: Die Musik spielt nach wie vor auf der digitalen Bühne. Dabei verbringen Fotografen häufig ebenso viel Zeit vor ihrem Monitor wie hinter der Kamera. Wir stellen Ihnen daher passende aktuelle Bildschirme vor.

Von BenQ haben wir uns zwei günstige Schirme angesehen: den EW3270U und den SW240. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Von BenQ haben wir uns zwei günstige Schirme angesehen: den EW3270U und den SW240. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Schon klar - gute Bilder entstehen im Kopf des Fotografen, und mit seinem Werkzeug - der Kamera - setzt er sie um. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Doch ganz gleich, ob Amateur oder Profi, für alle kommt der Moment, in dem sie ihre Kamera beiseitelegen und ihre Bilder sichten und bearbeiten müssen.


Ein guter Monitor sollte in der Höhe und dem Winkel variabel sein, um sich perfekt in den Arbeitsplatz des Fotografen einzubinden. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Ein guter Monitor sollte in der Höhe und dem Winkel variabel sein, um sich perfekt in den Arbeitsplatz des Fotografen einzubinden. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Neben einem leistungsstarken Computer ist der Monitor in der Postproduktion ein Garant für beeindruckende Bildergebnisse. Dabei geht es längst nicht nur um einen farbstabilen Workflow und eine detailreiche Darstellung. Es geht auch um ein ermüdungsfreies Arbeiten, um die Unterstützung des kreativen Prozesses.

Der NEC PA271Q ist sehr flexibel und kann im Hoch- wie im Querformat genutzt werden. Bildschirmfotos: Hersteller, Frank Späth, Tobias F. Habura
Das sollte ein guter Monitor können
Am Anfang war das Licht ... Der Fotograf sieht es und konservierte es mithilfe seiner Kamera. Und damit sich das Licht nicht in Hell- und Dunkelwerten erschöpft, ist - neben dem Anschluss des Monitors - der Farbraum ein erster Flaschenhals, den es zu passieren gilt. Grundsätzlich kann man festhalten, dass ein Monitor umso besser ist, je mehr Farben er abbilden kann. Dabei geht es weniger um die schiere Zahl als vor allem um die Nuancen und Details.

Den gesamten Artikel finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 10/2018.


Autor: Tobias F. Habura

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 12/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Blitzfernbedienung nun auch vom Mac: Hensel WiFi Remote

Hensel WiFi Remote

Blitzfernbedienung nun auch vom Mac

Die Hensel Remote App zur Steuerung und Kontrolle der Expert D Kompaktblitzgeräte ... mehr »

Hauptvorteile der Wahl von Alu-Dibond: Advertorial: Alu-Dibond von Zor

Advertorial: Alu-Dibond von Zor

Hauptvorteile der Wahl von Alu-Dibond

In der heutigen Welt gibt es eine Vielzahl von Unterstützungen, die S ... mehr »

Leica Q-P ohne den roten Punkt: Leica Q-P

Leica Q-P

Leica Q-P ohne den roten Punkt

Mit der Q-P präsentiert Leica ein weiteres Modell ihrer Kompaktkamera mit Vollformatsensor ... mehr »

OBJEKTIVE DES MONATS

Für jede Gelegenheit: Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Für jede Gelegenheit

Mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 120 m ... mehr »

Ein besonders weiches Bokeh: Fujinon GF 2,8/63 mm R WR

Fujinon GF 2,8/63 mm R WR

Ein besonders weiches Bokeh

Wer "toughe Jungs" fotografieren will, der greift zum Mittelformat wegen des bes ... mehr »

Mehr Licht geht nicht: Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT

Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT

Mehr Licht geht nicht

Ein Kracher für Micro-FourThirds: Voigtländer kombinier ... mehr »