PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung 2019
Test & Technik
Steam Machine Learning: Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung 2019

Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung 2019

Steam Machine Learning

Kreativen Fotografen bietet sich die Gelegenheit, ihre I ... mehr »
Bilder auf Papier, Leinwand und Holz: Bildwirkung auf unterschiedlichen Materialien

Bildwirkung auf unterschiedlichen Materialien

Bilder auf Papier, Leinwand und Holz

Um die gelungensten Aufnahmen in einem größeren F ... mehr »
Eindrucksvolle Fotobücher: Gestalten wie die Profis: Tipps für ...

Gestalten wie die Profis: Tipps für ...

Eindrucksvolle Fotobücher

Statt dem altgedienten Einsteckalbum gewinnt die Möglich ... mehr »
 

Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung 2019

Steam Machine Learning


Kreativen Fotografen bietet sich die Gelegenheit, ihre Ideen zum digitalen Wandel visuell auszudrücken - im aktuellen Fotowettbewerb der Hoepfner Stiftung.

"Wie wirkt sich Technologie auf unser Leben aus? Wie verändert sich unsere Arbeit durch maschinelles Lernen heute? Was bedeuten uns historische Maschinen aus der Zeit der Industrialisierung? Wie sehen die Maschinen der Zukunft aus? Wie integrieren sich Mensch und Maschine zu neuen Lebewesen, die heute nur Produkt unserer Fantasie sein können?"

Alles Anregungen der Hoepfner Stiftung zum aktuellen Fotowettbewerb. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2019.

Mehr Ideen und Anstöße entnehmen Sie den Auszügen der Ausschreibung der Hopfner Stiftung:

Von der Dampfmaschine zum digitalen Wandel

Im Jahre 1896 soll der Leiter des US-Patentamtes sein Rücktrittsgesuch eingereicht und die Auflösung der Behörde vorgeschlagen haben, weil doch alles Wesentliche schon erfunden sei. Diese Anekdote markiert den Höhepunkt einer Ära, in der nicht nur die Dampfmaschine, sondern auch Erfindungen wie der Elektromotor, die Eismaschine, das Automobil, das Flugzeug und die Glühbirne die rasche wirtschaftliche und technologische Entwicklung prägten.

Die damals mit der Industrialisierung verbundenen ungeheuren gesellschaftlichen Veränderungen geben viel Stoff für kreative Fotografen: historische Apparate in ihrer ganzen Wucht und Eleganz, die schwere Arbeit in den frühen Fabriken, die rasante Entwicklung von Verkehr und persönlichem Komfort durch wachsenden Wohlstand und hilfreiche Maschinen.

Heute stehen wir wieder am Beginn einer Revolution. Sie wird nicht durch den Einsatz von Maschinen, sondern durch die laufende Erzeugung und intensive Nutzung großer Datenströme ausgelöst und durch ihre intelligente Auswertung und Anwendung auf die Probleme des Berufs- und Privatlebens geprägt. Maschinelles Lernen ist als Schlagwort in aller Munde. Wir stellen uns hilfreiche Roboter (oder auch Kampfdrohnen) vor, smarte Netze zur Nutzung natürlicher Energiequellen, Material-Einsparungen durch intelligente Konstruktionen und datengetriebene Assistenten oder Digital Twins, die unser Leben leichter machen, uns Arbeit abnehmen und gleichzeitig unsere Handlungsfreiheit irgendwie auch wieder einschränken. Wir sehen Menschen, die wie Maschinen funktionieren und Maschinen, die menschlich scheinen. Der Binärcode symbolisiert das Bestreben, ungeheure Datenmengen als Grundlage für künstliche Intelligenz zu sammeln.

Die Herausforderung dieses Fotowettbewerbs besteht darin, diese Entwicklung oder auch einzelne Ergebnisse davon in Einzelbildern oder einer Serie festzuhalten. Dabei sind durchaus Fotoreportagen denkbar, aber auch inszenierte Fotografie, intelligente Montagen oder Konstruktionen und computergenerierte Bilder.

Wie wirkt sich Technologie auf unser Leben aus? Wie verändert sich unsere Arbeit durch maschinelles Lernen heute? Was bedeuten uns historische Maschinen aus der Zeit der Industrialisierung? Wie sehen die Maschinen der Zukunft aus? Wie integrieren sich Mensch und Maschine zu neuen Lebewesen, die heute nur Produkt unserer Fantasie sein können?




Autor: tfh

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Ausgabe 04/2019

Jetzt im Handel

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

NEWS & SZENE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett: Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett

Samyang hat ein Porträttele für Vollformatkameras mit Sony ... mehr »

Kompaktes Pixelmonster: Leica Q2

Leica Q2

Kompaktes Pixelmonster

Leica hebt seine Kompaktkamera mit Vollformatsensor und lichtstarkem Summilux 1,7/28-mm-Objektiv ... mehr »

Das Wahre im Bild: SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

Das Wahre im Bild

Der in London lebende Künstler Nadav Kander erhält den ... mehr »

OBJEKTIVE DES MONATS

Retro in der Metropole: Voigtländer Nokton Classic 1,4/35 mm

Voigtländer Nokton Classic 1,4/35 mm

Retro in der Metropole

Ein lichtstarkes 35er zeigt viele Talente, ein Klassiker ist es ... mehr »

Viel heisser als gedacht: Tamron 2,8/28-75 mm Di III RXD

Tamron 2,8/28-75 mm Di III RXD

Viel heisser als gedacht

Ein lichtstarkes Standardzoom ist richtig praktisch, aber selten richtig sp ... mehr »

Ein wahres Multitalent: Sigma Sports 4,5-6,3/60-600 mm DG OS HSM

Sigma Sports 4,5-6,3/60-600 mm DG OS HSM

Ein wahres Multitalent

Ein 10-fach-Zoom für ambitionierte Bildermacher? Beim neuen ... mehr »