PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Olympus OM-D E-M10 Mark III
Test & Technik
CEWE Fotobuch mit veredeltem Hardcover: Lesertest CEWE Fotobuch

Lesertest CEWE Fotobuch

CEWE Fotobuch mit veredeltem Hardcover

Testen und Behalten: Fotobücher im Gesamtwert von 5.000 Euro für unsere ... mehr »
Klassisches und Besonderes: Systemcheck siebter Teil: Nikon

Systemcheck siebter Teil: Nikon

Klassisches und Besonderes

Nikon zählt zweifelsohne zu den traditionsreichen Kameraunternehmen u ... mehr »
Handgepäck: Highend-Kompakte für die Reise: Canon, Panasonic und Sony im Vergleich

Canon, Panasonic und Sony im Vergleich

Handgepäck: Highend-Kompakte für die Reise

Dank großem Sensor und flexiblen Zooms sind unsere Testkandid ... mehr »
 

Olympus OM-D E-M10 Mark III

Muss es mehr sein?


Olympus beweist mit der dritten Generation seiner preisgünstigen OM-D, dass sich ein ultrakompakter und federleichter Body und aktuellste Digitaltechnik keineswegs ausschließen.

Die kompakte Olympus ist keineswegs nur eine Schönwetterkamera - aber diese Badeszene an der spätsommerlichen Spree in Berlin lichtet sie auch vom fahrenden Boot aus scharf und sauber belichtet ab. Aufnahme im
Die kompakte Olympus ist keineswegs nur eine Schönwetterkamera - aber diese Badeszene an der spätsommerlichen Spree in Berlin lichtet sie auch vom fahrenden Boot aus scharf und sauber belichtet ab. Aufnahme im "Auto"-Betrieb mit dem M. Zuiko Digital 1,8/75 mm. // f/2,8 / 1/4.000 s / ISO 200
Zierlich und schick - das sind die beiden Begriffe, die einem beim Erstkontakt mit der neuen Spiegellosen von Olympus in den Kopf kommen. Das war schon bei den bisherigen 10er-Modellen der OM-D-Familie so. Und auch die Neue spielt wieder mit dem Vintage-Look ihrer analogen Vorfahren aus den 70er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Unter der silbernen oder schwarzen Haube indes schlummert absolut zeitgemäße Fototechnik - und auch das Videothema wurde mit der 4K-Funktion aufgebohrt. Dennoch versteht sich die E-M10 Mark III in erster Linie als kompakter Begleiter für aktive Fotografen, die der Schlepperei abgeschworen haben.

Kaum über 360 Gramm wiegt das Gehäuse der dritten OM-D E-M10. Im Vergleich zur Schwester E-M10 Mark II wurden vor allem die Bedienung und der AF optimiert. Unverändert ist der Retrolook aus den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Kamera ist in den Farbvarianten Schwarz und Silber für knapp 650 Euro zu haben und bietet damit ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Kaum über 360 Gramm wiegt das Gehäuse der dritten OM-D E-M10. Im Vergleich zur Schwester E-M10 Mark II wurden vor allem die Bedienung und der AF optimiert. Unverändert ist der Retrolook aus den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Kamera ist in den Farbvarianten Schwarz und Silber für knapp 650 Euro zu haben und bietet damit ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Trotz ihrer zierlichen Maße lässt sich die Spiegellose flott und werkzeughaft bedienen. Dafür sorgen unter anderem die noch einmal vergrößerten Drehräder auf der Oberseite. Als eines der wenigen Modelle dieser Preisklasse bietet sie zudem gleich zwei Einstellräder, so lässt sich beispielsweise blitzschnell die Belichtung korrigieren oder der Zeit-/Blendenwert shiften.

Den gesamten Artikel mit vielen weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 11/2017.


Autor: Frank Späth

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 7-8/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Das Buch zur Lumix G9 - jetzt gleich vorbestellen!

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android
NEWS & SZENE

Steady Butler und Powerbank in einem: Rollei Steady Butler

Rollei Steady Butler

Steady Butler und Powerbank in einem

Rollei bringt neue Gimbals für alle gängigen Smartphone- und Actioncammodel ... mehr »

Gitzo Traveler und L-Schiene für Alpha: Gitzo für Sony

Gitzo für Sony

Gitzo Traveler und L-Schiene für Alpha

Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen der Vitec Group und Sony präsentiert Gitzo zw ... mehr »

Der Mond scheint zum Greifen nah zu sein: Nikon Coolpix P1000

Nikon Coolpix P1000

Der Mond scheint zum Greifen nah zu sein

Mitte September bringt Nikon seine neue Coolpix P1000 auf den Markt. Das optische 125- ... mehr »

OBJEKTIVE DES MONATS

Achtung Wild!: Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm

Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm

Achtung Wild!

Eine KB-Brennweite von 100-400 mm in einem handlichen Format von ge ... mehr »

Das Tele mit Charakter: Sigma Art 1,8/135 mm DG HSM

Sigma Art 1,8/135 mm DG HSM

Das Tele mit Charakter

Es ist eines jener Objektive, die man zugleich wegen seiner Schärfe und s ... mehr »

Viel Fernrohr für wenig Geld: Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Viel Fernrohr für wenig Geld

Kürzlich hat Tamron eine neue Verlockung für alle pr& ... mehr »