PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen
Mit der Nikon D850 auf der Diavolezza
Von oben: Stefan Forster, Marcel Lämmerhirt, Christian Ammann
Test & Technik
Die Besten Produkte des Jahres 2018: TIPA-Awards 2018

TIPA-Awards 2018

Die Besten Produkte des Jahres 2018

Die Technical Image Press Association, kurz TIPA, gibt ihre diesjährigen Auszeichnun ... mehr »
10 Jahre Lumix G: Systemcheck: Panasonic

Systemcheck: Panasonic

10 Jahre Lumix G

Vor einem Jahrzehnt präsentierte Panasonic sein G-System. Doch die Geschichte ... mehr »
Mal richtig Druck machen: Drucker und Druckdienstleister

Drucker und Druckdienstleister

Mal richtig Druck machen

Die meisten Bilder entstehen im Kopf des Fotografen oder sind einfach "nur" ... mehr »
 

Mit der Nikon D850 auf der Diavolezza

Der Berg ruft!


Drei Fotografen, eine Kamera, eine Location. Die Nikon-Profis Christian Ammann (Fashion), Stefan Forster (Landschaft) und Marcel Lämmerhirt (Sport und Action) zeigen auf einem der spektakulärsten Gebirgszüge der Schweiz - in einer Höhe von rund 3.000 Metern - welches Potenzial in der D850 steckt.

Auf der Diavolezza setzt Sportfotograf Marcel Lämmerhirt den Mountainbiker Sascha Kleeberger fotografisch in Szene. Im Steinhagel muss die in Bodennähe positionierte Nikon D850 einiges wegstecken. // ISO 125 / f/10 / 1/250 s / 16 mm ( Marcel Lämmerhirt)
Auf der Diavolezza setzt Sportfotograf Marcel Lämmerhirt den Mountainbiker Sascha Kleeberger fotografisch in Szene. Im Steinhagel muss die in Bodennähe positionierte Nikon D850 einiges wegstecken. // ISO 125 / f/10 / 1/250 s / 16 mm ( Marcel Lämmerhirt)
"Teuflisch gut!" - Mit Blick auf die Location, die Diavolezza im Schweizer Graubünden, klingt das schon fast etwas gewollt, doch es trifft die Aussage der drei Profifotografen, die Nikon mit der D850 auf 3.000 Höhenmeter gebracht hat. Drei Fotografen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten. Sie alle urteilen über ein Werkzeug, Nikons aktuellen Pixelriesen.

'Häufig habe ich Motive mit extrem hohen Kontrasten', erklärt der Landschaftsfotograf Stefan Forster. Der 'beeindruckende Dynamikumfang der Nikon D850' ist für ihn daher besonders wichtig. Oft genug kann er so gänzlich etwa auf einen Verlaufsfilter verzichten. ISO 64 / f/10 / 1/50 s / -2/3 EV / 14 mm ( Stefan Forster)
'Häufig habe ich Motive mit extrem hohen Kontrasten', erklärt der Landschaftsfotograf Stefan Forster. Der 'beeindruckende Dynamikumfang der Nikon D850' ist für ihn daher besonders wichtig. Oft genug kann er so gänzlich etwa auf einen Verlaufsfilter verzichten. ISO 64 / f/10 / 1/50 s / -2/3 EV / 14 mm ( Stefan Forster)
Für den Fashionfotografen Christian Ammann sicher eine eher surreale Location und vor allem für seine leicht bekleideten Models eine echte Herausforderung, ist er voll des Lobes über Nikons neues Ausnahmetalent: "Die Auflösung kann für meine Zwecke nie zu hoch sein. Daher bin ich mit dem 45,4-Megapixel-Modell sehr zufrieden. Auch das Filmen in 4K ohne Crop ermöglicht mir weitere Bildwinkel, und ich nutze auch sehr gerne die Slow-Mo- Funktion mit 120 Bildern pro Sekunde. Darauf habe ich echt schon lange gewartet. Mit der D850 lassen sich einfach fantastische Stimmungen inszenieren, von denen ich früher nur träumen konnte."

Der kippbare Touchscreen hat allen drei Fotografen besonders gefallen.
Der kippbare Touchscreen hat allen drei Fotografen besonders gefallen.
Was ihn sonst noch überzeugt hat: die Akkulaufzeit und die Möglichkeit, auch bei tiefen Temperaturen noch fotografieren zu können. Sein Tipp für D850-Fotografen: "Beim Filmen arbeite ich gerne mit manuellem Fokus. Das Fokuspeaking im Live-View ist eine enorme Hilfe, die Umsetzung einfach der Hammer!"

Fashion on Ice: Modefotograf Christian Ammann fordert Mensch und Maschine in 3.000 Meter zu Höchstleistungen heraus. Hier zählt besonders die Akkuleistung. Sein Urteil: Trotz der frostigen Temperaturen am Berg ist selbst noch nach Stunden genügend Energie da, als er seine Finger vor Kälte fast schon nicht mehr spürt. ( Christian Ammann)
Fashion on Ice: Modefotograf Christian Ammann fordert Mensch und Maschine in 3.000 Meter zu Höchstleistungen heraus. Hier zählt besonders die Akkuleistung. Sein Urteil: Trotz der frostigen Temperaturen am Berg ist selbst noch nach Stunden genügend Energie da, als er seine Finger vor Kälte fast schon nicht mehr spürt. ( Christian Ammann)
Heimisch auf diesem eisigen Terrain fühlen sich dagegen der Sport- und Actionfotograf Marcel Lämmerhirt sowie der Landschaftsfotograf Stefan Forster. Für Marcel Lämmerhirt sticht die D850 vor allem wegen der Kombination aus hoher Auflösung und schneller Bildfolge aus der Masse heraus. "Dynamische Szenen in hoher 45,4-MPAuflösung einzufangen, war in dieser Form früher nicht möglich. Hinzu kommt der bewegliche Touchscreen, dank dem das Fotografieren aus ungewöhnlichen Perspektiven jetzt viel intuitiver ist." Er rät Fotografen, die mit der D850 arbeiten, den Autofokus exakt an die Bedürfnisse der jeweiligen Szene anzupassen. "Bei dynamischen Motiven arbeite ich im AF-C-Modus mit neun Messfeldern, die ich mithilfe des Joysticks instinktiv positionieren kann. Bei Aufnahmen im Schnee verlasse ich mich auf den 3D-Tracking-AF. Noch ein Tipp: Ich aktiviere den Fokus nicht mit dem Auslöser, sondern über die AF-ON-Taste, die ich mit dem Daumen im AF-C-Modus permanent gedrückt halte. So kann ich noch schneller auf die Bewegung des Motivs reagieren, ohne zuerst fokussieren zu müssen."

Den gesamten Artikel mit vielen weiteren Bildern finden Sie in der PHOTOGRAPHIE-ePaper-Ausgabe 3/2018.


  • vergrößern
  • vergrößern
  • vergrößern


Autor: Tobias F. Habura

« zurück
 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 05/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Das Buch zur Lumix G9 - jetzt gleich vorbestellen!

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

Neu: Photographie endlich auch für iOS und Android
NEWS & SZENE

Per Kickstarter zum Apo Plasmat 2,7/105: Meyer-Optik-Görlitz

Meyer-Optik-Görlitz

Per Kickstarter zum Apo Plasmat 2,7/105

Objektivhersteller Meyer-Optik-Görlitz hat eine Kickstarter-Kampagne gestart ... mehr »

Neuer Web-Auftritt zu den TIPA-Awards: TIPA Web-Relaunch

TIPA Web-Relaunch

Neuer Web-Auftritt zu den TIPA-Awards

Wie in jedem Jahr, hat die TIPA die besten Produkte des Jahres gewählt. ... mehr »

Attraktive Workshops in Zingst: Sunbounce beim Umweltfotofestival Horizonte Zingst

Sunbounce beim Umweltfotofestival Horizonte Zingst

Attraktive Workshops in Zingst

Sunbounce bietet beim diesjährigen Umweltfotofesti ... mehr »

OBJEKTIVE DES MONATS

Viel Fernrohr für wenig Geld: Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Viel Fernrohr für wenig Geld

Kürzlich hat Tamron eine neue Verlockung für alle pr& ... mehr »

Die jungen wilden Böcke: HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW

HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW

Die jungen wilden Böcke

Viel Erfahrung und eine verlässliche Technik, das sind die ... mehr »

Intime Nähe aus der Ferne: Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary

Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary

Intime Nähe aus der Ferne

Naturfotografen, die aus der Deckung heraus scheue Tiere fot ... mehr »