PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR

Noch schneller scharf


Sportfotografen schätzen das 2,8/70-200-mm-Nikkor seit jeher für seine optische Leistung und die ebenso schnelle wie zielsichere Umsetzung des Autofokus. Nun hat Nikon noch eine Schippe zugelegt.

AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR
Das AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR ist deutlich agiler als der Vorgänger - ein spürbarer Zugewinn vor allem beim AF-Tracking. // ISO 400 / f/5,6 / 1/3.200 s / 300 mm KB. Foto: Peter Lühr
Es war an der Zeit - nicht dass Nikon unter Druck anderer Player geraten wäre, die das F-Bajonett mit ihren lichtstarken Telezooms bedienen, wohl aber, um den mit der Vorstellung der D5 und D500 gestiegenen Ansprüchen ihrer eigenen Klientel gerecht zu werden. Ein so schnelles Kamerasystem adäquat zu bedienen, ist Nikon angetreten. Mit Erfolg! "Verglichen mit dem Vorgänger", urteilt Fotograf Peter Lühr, "ist das Telezoom nicht nur auf dem Papier schneller geworden, sondern auch in der Hand des Fotografen." Bei den Kite- Bildern hat Lühr aufgrund des Crops zur D500 gegriffen. Sie besitzt das gleiche rigorose Autofokusmodul wie die große Schwester mit Vollformatsensor, gelangt aufgrund des DX-Formats aber deutlich weiter in die Randbereiche vor. Das Objektiv setzt alle Kommandos der Kamera rasant um, ganz gleich ob im unteren oder oberen Brennweitenbereich. Hinzu kommt die Bildstabilisierung mithilfe einer beweglich gelagerten Linsengruppe, die es dem Fotografen erlaubt, in den allermeisten Situationen auf ein Stativ zu verzichten. Klasse gelöst: Wie schon beim Vorgänger lässt sich die Stativschelle einfach entfernen und platzsparend in der Hosentasche verstauen, da der bewegliche Ring am Objektiv verbleibt; übrigens eines zusätzlichen Stativgewindes. Auch die Abbildungsleistung des 2,8/70-200 mm E FL ED VR lässt keine Wünsche offen, weder am DX-Sensor der D500 noch am 24 x 36 Millimeter großen FX-Sensor der D5. Auf den Punkt genau scharf, kontrastreich, brillant und detailverliebt gibt sich das Telezoom der neuen Generation und rechtfertigt damit selbst die nicht ganz unerhebliche Investition von circa 3.180 Euro.

Fazit

Unter m Strich ... bleibt ein Telezoom, das spürbar agiler ist und die mit der D5 geweckten Erwartungen kompromisslos erfüllt. Für die meisten Amateure dürfte die Preisgestaltung des Telezooms dann aber doch etwas zu hoch angesiedelt sein. Der Profi hingegen verzeichnet einen spürbaren Zugewinn bei der Bissigkeit des Autofokus und der Umsetzung des AF-Trackings. Ganz nebenbei ist das aktuelle 70-200-mm-Nikkor etwas leichter geworden, die Nahgrenze liegt jetzt bei kürzeren 1,1 Metern. Und ganz augenscheinlich: Zoom- und Fokusring haben die Position getauscht, was die Balance verbessert und dem Fotografen noch mehr Kontrolle über sein Motiv ermöglicht.

  • vergrößern
  • vergrößern
  • vergrößern


Fotos: Peter Lühr
Autor: Photographie.de

« zurück
 
OBJEKTIV DES MONATS

Zeiss Milvus 1,4/35 mm

Reportagen mit Feingefühl

Reportagen mit Feingefühl: Zeiss Milvus 1,4/35 mm
Fotografiert noch jemand freiwillig ohne Autofokus? Zeiss sagt 'Ja!' und zeigt mit ... mehr »

AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR

Noch schneller scharf

Noch schneller scharf: AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR
Sportfotografen schätzen das 2,8/70-200-mm-Nikkor seit jeher f&u ... mehr »

Sigma 1,8/14 mm Art

Sehr hell und extrem heiss

Sehr hell und extrem heiss: Sigma 1,8/14 mm Art
Im Moment hält Sigmas neuestes Art-Objektiv einen Rekord: Die Kombination aus 14 ... mehr »

Fujinon XF 4,5-5,6/100-400 mm R LM OIS WR

Universelles Telezoom

Universelles Telezoom: Fujinon XF 4,5-5,6/100-400 mm R LM OIS WR
Mit einer KB-Brennweite von rund 150 bis 600 mm erlaubt das XF 4 ... mehr »

Irix 2,4/15 mm Blackstone

Schweizer Weitwinkel

Schweizer Weitwinkel: Irix 2,4/15 mm Blackstone
Seit geraumer Zeit schon geistert ein neuer Objektiv-Player aus der Schweiz durc ... mehr »

Canon EF 2,8/16-35 mm L III USM

Aus jedem Winkel

Aus jedem Winkel: Canon EF 2,8/16-35 mm L III USM
In der dritten Generation des Weitwinkelzooms verspricht Canon noch sch&au ... mehr »

HD Pentax-D FA 2,8/15-30 mm ED SDM WR

Was für ein Brummer!

Was für ein Brummer!: HD Pentax-D FA 2,8/15-30 mm ED SDM WR
Ein schweres Gerät, das verbinden Fotografen eher mit einem Tel ... mehr »

AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm E ED VR

Klassiker für Überflieger

Klassiker für Überflieger: AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm E ED VR
Ein 24-70 mm findet sich bei unzähligen Fotoreportern in der Kamerat ... mehr »

Voigtländer Hyper Wide Heliar 5,6/10 mm

Unendliche Weiten

Unendliche Weiten: Voigtländer Hyper Wide Heliar 5,6/10 mm
130 Grad Bildwinkel, gegossen in 375 Gramm Glas und Metall ge ... mehr »

Sigma Art 4/12-24 mm DG HSM

Ultraweitblick voller Dynamik

Ultraweitblick voller Dynamik: Sigma Art 4/12-24 mm DG HSM
Gute 10 cm Durchmesser und über 1 kg Gewicht: Sigmas Ultraweitwinkelzoom ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 11/2017

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Sagen Sie uns Ihre Meinung!

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

TEST & TECHNIK

Exklusiv-Workshop für PHOTOGRAPHIE-Leser: Anmeldefrist verlängert

Anmeldefrist verlängert

Exklusiv-Workshop für PHOTOGRAPHIE-Leser

Ein digitales Bild als analoges Negativ im Fotolabor belichten ... Laborspezi ... mehr »

Da stimmen die Gene: Fujifilm X-T20

Fujifilm X-T20

Da stimmen die Gene

Mit der X-T20 hat Fujifilm kürzlich eine Systemkamera präsentiert, die ganz nah a ... mehr »

Den Dias von damals neues Leben einhauchen: Prenzlauer Berg 1988

Prenzlauer Berg 1988

Den Dias von damals neues Leben einhauchen

Unzählige Dias und Negative aus der Zeit, als man ausschließlich auf Film ... mehr »