PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM

Echt scharf, wenn nötig


Das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist eine der Stärken des Vollformats - nicht nur, aber vor allem bei Porträts. Canon befeuert das Thema mit seinem schnellen 1,4/85 mm L IS USM.

Klassische Porträt-Festbrennweiten mit rund 85 mm Brennweite haben Konjunktur - so gut wie jeder Hersteller bietet mindestens eines der beliebten Kurzteles an, meist in verschiedenen Lichtstärke- und damit Preisklassen. So auch Canon, wo der EOS-Fotograf seit Kurzem sogar die Wahl unter drei verschiedenen 85ern hat. Neben dem teuren (circa 2.240 Euro) und voluminösen Lichtmonster EF 1,2/85 mm L II USM und dem kompakten und preiswerten 1,8/85 mm (circa 500 Euro) bietet Canon nun endlich auch ein klassisches 1,4/85 mm und schließt damit eine Lücke in seinem riesigen EF-Sortiment.

Das Besondere an der rund 1.600 Euro teuren Neuheit für Vollformatfans ist der ins Objektiv integrierte IS-Bildstabilisator. Wegen der hohen Öffnung der Festbrennweite stellte dies die Entwickler im japanischen Canon-Werk Utsunomiya vor hohe Herausforderungen. Das Projekt ist gelungen, und das 1,4/85 mm gleicht rund vier EVStufen aus. So kann der Nutzer das Gestaltungspotenzial der extrem großen Blendenöffnung auch mit einer längeren Verschlusszeit kombinieren, ohne gleich mit Verwacklungen konfrontiert zu sein, die gerade bei hochauflösenden Vollformatsensoren bereits bei geringem Ausmaß für störende Unschärfe im fertigen Bild sorgen können. Auch optisch haben sich die Entwickler Mühe gegeben: Das wettergeschützte 1,4/85 mm liefert bereits bei offener Blende eine feine Kernschärfe und eine hohe Brillanz, Abblenden ist also eigentlich nur in bildgestalterischer Hinsicht notwendig. Die aufwendige ASC-Vergütung minimiert Reflexionen und Geisterbilder - eine weitere wichtige Zutat für ein wundervolles Bokeh.

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM
Schärfe, auf den Punkt gebracht: beide Aufnahmen mit Blende f/1,4 und der Canon EOS 5 D Mark IV. Links wurde mit Autofokus auf den Kämpfer, rechts auf das Schwert (manuell) fokussiert. (Fotos: Frank Späth)

Fazit

Unterm Strich freut sich der EOS-Vollformatfan über eine Objektivneuheit, die gerade im wichtigen Porträtbereich die seit Langem klaffende Lücke zwischen dem 1,2/85 mm und dem 1,8/85 mm schließt. Auch wenn man eine solche Festbrennweite (nicht nur beim Filmen) gern manuell scharf stellt, darf man sich hier durchaus von der Schärfeautomatik helfen lassen. Denn der flotte Ultraschallautofokus (Ring-USM) des 1,4/85 mm beschleunigt die großen Linsen geräuschlos und präzise ins Ziel. Dennoch sollten ungeübte Offenblendenfans beim Scharfstellen sehr genau aufpassen, wohin sie (oder die Kamera) den Schärfepunkt legen, denn viel Reserve für Fokussierfehler lässt die extrem knappe Schärfentiefe eines solchen Objektivs nicht.


Autor: F. Späth

« zurück
 
OBJEKTIV DES MONATS

Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Viel Fernrohr für wenig Geld

Viel Fernrohr für wenig Geld: Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)
Kürzlich hat Tamron eine neue Verlockung für alle pr& ... mehr »

HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW

Die jungen wilden Böcke

Die jungen wilden Böcke: HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW
Viel Erfahrung und eine verlässliche Technik, das sind die ... mehr »

Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary

Intime Nähe aus der Ferne

Intime Nähe aus der Ferne: Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary
Naturfotografen, die aus der Deckung heraus scheue Tiere fot ... mehr »

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM

Echt scharf, wenn nötig

Echt scharf, wenn nötig: Canon EF 1,4/85 mm L IS USM
Das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist eine der Stärk ... mehr »

Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD

Das 22,2-Fach-Megazoom

Das 22,2-Fach-Megazoom: Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD
Wechseln Sie nicht so gern das Objektiv? Dann passt Tamrons neues Me ... mehr »

Zeiss Milvus 1,4/35 mm

Reportagen mit Feingefühl

Reportagen mit Feingefühl: Zeiss Milvus 1,4/35 mm
Fotografiert noch jemand freiwillig ohne Autofokus? Zeiss sagt 'Ja!' und zeigt mit ... mehr »

AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR

Noch schneller scharf

Noch schneller scharf: AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm E FL ED VR
Sportfotografen schätzen das 2,8/70-200-mm-Nikkor seit jeher f&u ... mehr »

Sigma 1,8/14 mm Art

Sehr hell und extrem heiss

Sehr hell und extrem heiss: Sigma 1,8/14 mm Art
Im Moment hält Sigmas neuestes Art-Objektiv einen Rekord: Die Kombination aus 14 ... mehr »

Fujinon XF 4,5-5,6/100-400 mm R LM OIS WR

Universelles Telezoom

Universelles Telezoom: Fujinon XF 4,5-5,6/100-400 mm R LM OIS WR
Mit einer KB-Brennweite von rund 150 bis 600 mm erlaubt das XF 4 ... mehr »

Irix 2,4/15 mm Blackstone

Schweizer Weitwinkel

Schweizer Weitwinkel: Irix 2,4/15 mm Blackstone
Seit geraumer Zeit schon geistert ein neuer Objektiv-Player aus der Schweiz durc ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 05/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Das Buch zur Lumix G9 - jetzt gleich vorbestellen!

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

TEST & TECHNIK

Die Besten Produkte des Jahres 2018: TIPA-Awards 2018

TIPA-Awards 2018

Die Besten Produkte des Jahres 2018

Die Technical Image Press Association, kurz TIPA, gibt ihre diesjährigen Auszeichnun ... mehr »

Ein faires Angebot: Panasonic Lumix GX9 im ersten Test

Panasonic Lumix GX9 im ersten Test

Ein faires Angebot

Die brandneue Lumix GX9 kostet gerade mal 800 Euro und überzeugt i ... mehr »

Fujis neue Spitzenklasse: X-H1 im ersten Test

X-H1 im ersten Test

Fujis neue Spitzenklasse

Als erste Kamera der X-Serie verfügt die Fuji X-H1 über eine integrierte Bil ... mehr »