PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Für jede Gelegenheit


Mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 120 mm ist das G Vario der perfekte Reisebegleiter, der nahezu jeder fotografischen Aufgabe gewachsen ist. Der kompakte Auftritt passt ebenso zur GX- wie zur G-Serie.

Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.
Die Schärfe passt, der eingefangene Dynamikumfang auch. So macht Reisen (ohne Objektivwechsel) Spaß. // Panasonic Lumix GX9 / f/5,6 / 1/500 s / ISO 200 Foto: Tobias F. Habura
Vom Universalzoom 12-60 mm hat Panasonic gleich zwei Varianten im Angebot: ein etwas lichtstärkeres Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/12-60 mm für circa 1.000 Euro und unser Objektiv des Monats, das deutlich leichtere (210 g statt 320 g) Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm, das auch finanziell ein weniger tiefes Loch im Etat des Fotografen hinterlässt. Gerade einmal 450 Euro kostet die Lumix-Variante. Dafür muss der Fotograf auf einen Blendenwert bei der Lichtstärke verzichten, nicht aber auf die beweglich gelagerte Linse, die besitzen beide Objektive. Doch genug der Vergleiche, wir haben das Lumix G Vario als im besten Wortsinne universellen Reisebegleiter kennengelernt. In Kombination mit der Lumix GX9 sind wir unter anderem durch die Kanäle Venedigs geschippert, wo der Bildstabilisator - wenn auch nicht Dual-IS - hervorragende Dienste geleistet hat. Die Objektiv-Kamera-Paarung ist prima ausbalanciert, die Aufnahme oben, mit Blende f/5,6, fängt die Szenerie ein, ohne dass der Hintergrund zu dominant in Erscheinung tritt. Das liegt vor allem an der punktuellen Schärfe, die hier auf dem Kopf des Kapitäns liegt. Die Wimpern sind haarklein zu erkennen, die Instrumententafel unseres Wassertaxis zeigt bereits eine gewollte, minimale Unschärfe. Der Staub- und Spritzwasserschutz - inklusive der Dichtlippe am Bajonett - hinterlässt in dieser Umgebung zusätzlich ein gutes Gefühl.

Die Bedienung des breiteren Zoom- wie des davor liegenden Fly-by-Wire-Rings geht leicht von der Hand. Elf Linsen, darunter drei Asphären und ein ED-Element, sorgen für eine brillante Bildqualität und eine sehr gute Bildschärfe über das gesamte Bildfeld sowie die verfügbaren Brennweiten.

Fazit

Unterm Strich bleibt das gute Gefühl, nicht nur wirtschaftlich, sondern vor allem optisch eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Das Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm bildet unsere Motive hervorragend ab. Die Dual-Bildstabilisierung haben wir in diesem Brennweitenbereich nicht vermisst, auch nicht mit schwindendem Tageslicht. Viel wichtiger ist, dass die Streulichtblende zum Lieferumfang gehört, denn sie schafft eine zusätzliche Brillanz in den Bildergebnissen. Die interne Konkurrenz hat zudem bewirkt, dass das Lumix-Zoom trotz des erheblichen Preisvorteils im Vergleich zur Leica-Variante selbst bei vielen Fotohändlern schon für einen Straßenpreis von 330 Euro zu haben ist. Also nicht nur eine Auszeichnung der optischen Leistung, sondern gleichsam ein echter Preistipp.


Autor: Photographie.de

« zurück
 
OBJEKTIV DES MONATS

Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.

Für jede Gelegenheit

Für jede Gelegenheit: Panasonic Lumix G Vario 3,5-5,6/12-60 mm ASPH. Power O.I.S.
Mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 120 m ... mehr »

Fujinon GF 2,8/63 mm R WR

Ein besonders weiches Bokeh

Ein besonders weiches Bokeh: Fujinon GF 2,8/63 mm R WR
Wer "toughe Jungs" fotografieren will, der greift zum Mittelformat wegen des bes ... mehr »

Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT

Mehr Licht geht nicht

Mehr Licht geht nicht: Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton MFT
Ein Kracher für Micro-FourThirds: Voigtländer kombinier ... mehr »

Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm

Achtung Wild!

Achtung Wild!: Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm
Eine KB-Brennweite von 100-400 mm in einem handlichen Format von ge ... mehr »

Sigma Art 1,8/135 mm DG HSM

Das Tele mit Charakter

Das Tele mit Charakter: Sigma Art 1,8/135 mm DG HSM
Es ist eines jener Objektive, die man zugleich wegen seiner Schärfe und s ... mehr »

Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)

Viel Fernrohr für wenig Geld

Viel Fernrohr für wenig Geld: Tamron 4,5-6,3/100-400 mm Di VC USD (A035)
Kürzlich hat Tamron eine neue Verlockung für alle pr& ... mehr »

HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW

Die jungen wilden Böcke

Die jungen wilden Böcke: HD Pentax-D FA 4,5-5,6/150-450 mm ED DC AW
Viel Erfahrung und eine verlässliche Technik, das sind die ... mehr »

Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary

Intime Nähe aus der Ferne

Intime Nähe aus der Ferne: Sigma 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM Contemporary
Naturfotografen, die aus der Deckung heraus scheue Tiere fot ... mehr »

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM

Echt scharf, wenn nötig

Echt scharf, wenn nötig: Canon EF 1,4/85 mm L IS USM
Das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist eine der Stärk ... mehr »

Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD

Das 22,2-Fach-Megazoom

Das 22,2-Fach-Megazoom: Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD
Wechseln Sie nicht so gern das Objektiv? Dann passt Tamrons neues Me ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 12/2018

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

TEST & TECHNIK

Manche nehmens leicht: Sun-Sniper Easy-Glider

Sun-Sniper Easy-Glider

Manche nehmens leicht

Sun-Sniper-Gurte haben ihren festen Platz bei so manchem Amateur- und Profifotograf ... mehr »

3 Meter Brennweite: Nikon Coolpix P1000

Nikon Coolpix P1000

3 Meter Brennweite

Eine wie keine: Wir haben Nikons Superzoomer mit optischem 125-fach-Zoom getestet. Ein ... mehr »

Und Action: Die bewegte Kamera: Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Serie: Videodreh für Fotografen, Teil 1

Und Action: Die bewegte Kamera

Wir leben in bewegten Zeiten. Und deshalb ist Bewegung im Fil ... mehr »