PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Sony G 1,4/35 mm

Schnell im Einsatz


Für unseren Test stellt sich Sonys Festbrennweite den Herausforderungen der journalistischen Praxis: Das 1,4/35 mm hebt ab und geht auf Reportage mit dem Rettungshubschrauber "Rega 7".

Sony G 1,4/35 mm
Kurze Pause: Notarzt Felix Reichlin hat den Rettungshubschrauber nach dem Einsatz mit frischem Material bestückt. Das spontane Bild mit steiler Perspektive entsteht bei f2 - perfekt für das Sony G 35 mm. Denn schon minimales Abblenden verbessert die Leistung deutlich.
Auch Pressefotografen wissen um die Vorteile fester Brennweiten. Doch im Alltag schwören viele auf ihr 24 - 70 mm. Das Standardzoom bietet die nötige Flexibilität, sobald es "draussen" heiss hergeht, wenn keine Zeit bleibt, das Objektiv zu wechseln. Und wenn im Schweizerischen St. Gallen der Rettungshubschrauber "Rega 7" abhebt, drängt die Zeit immer. Verkehrsunfälle, Stürze im Gebirge, ein Herzinfarkt auf 1.000 m Höhe - binnen zwei Minuten ist die Crew in der Luft.

Sony G 1,4/35 mm
Grosse Nähe: Das gemässigte Weitwinkelobjektiv lässt den Betrachter tief ins Geschehen eintauchen und gestattet Aufnahmen aus nur 30 cm Entfernung.
Ein Wagnis also, allein auf das Sony G 1,4/35 mm zu bauen, um die Einsatzkräfte zu begleiten. Zugleich ein Chance: Der Bildwinkel von 63 Grad erweist sich als ideal, um Menschen samt Umgebung abzubilden. Wer hier einen engen Ausschnitt wählt, suggeriert dem Betrachter besondere Nähe zum Geschehen.

Dank optischer Qualität und moderatem Weitwinkel spielen Verzeichnungen keine Rolle. Somit eignet sich die G - Optik bestens für authentische Porträts von Notarzt & Co., markant betont durch die weit geöffnete Blende. Nutzt man eine Vollformat- DSLR (hier eine Alpha 900) empfiehlt sich zugunsten von Schärfe und Vignettierung allerdings f2. Wenn nötig, kann man in der dunklen Notaufnahme jedoch auch die grösste Blende einsetzen, ohne ernsthafte Probleme zu bekommen.

Trotz der enormen Lichtstärke hat der Reporter eine bemerkenswert kompakte Linse im Einsatz. Vor Ort wirkt das Sony geradezu diskret; die 1,4/35 mm von Canon und Nikon treten deutlich brachialer auf. Trotzdem schafft ein Pfund solides Metall eine Menge Vertrauen: Man würde dieses G-Objektiv auch auf turbulenten Helikopterflügen jederzeit mit an Bord nehmen.

Fazit

Das Design und die optische Rechnung des 1,4/35 mm G hat Sony von Minolta "geerbt" - in die Jahre gekommen ist es dennoch nicht. Lichtstärke und vernünftige Verarbeitung bleiben eben modern. Ein schmaler Fokusring und kleine qualitative Abstriche bei offener Blende lassen sich gut verschmerzen, wenn man die Stärken als Reportageobjektiv dagegenhält. Harte Mittel aus dem Medikamentenkoffer verlangt erst der Preis: 1.600 Euro führen mit Recht zu akuter Schnappatmung.

  • vergrößern
  • vergrößern
  • vergrößern
  • vergrößern
Fotostrecke-Download (.zip)

Fotos: Mit herzlichem Dank an die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega (www.rega.ch)
Autor: dro

« zurück
 
OBJEKTIV DES MONATS

Canon EF 2,8/16-35 mm L III USM

Aus jedem Winkel

Aus jedem Winkel: Canon EF 2,8/16-35 mm L III USM
In der dritten Generation des Weitwinkelzooms verspricht Canon noch sch&au ... mehr »

HD Pentax-D FA 2,8/15-30 mm ED SDM WR

Was für ein Brummer!

Was für ein Brummer!: HD Pentax-D FA 2,8/15-30 mm ED SDM WR
Ein schweres Gerät, das verbinden Fotografen eher mit einem Tel ... mehr »

AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm E ED VR

Klassiker für Überflieger

Klassiker für Überflieger: AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm E ED VR
Ein 24-70 mm findet sich bei unzähligen Fotoreportern in der Kamerat ... mehr »

Voigtländer Hyper Wide Heliar 5,6/10 mm

Unendliche Weiten

Unendliche Weiten: Voigtländer Hyper Wide Heliar 5,6/10 mm
130 Grad Bildwinkel, gegossen in 375 Gramm Glas und Metall ge ... mehr »

Sigma Art 4/12-24 mm DG HSM

Ultraweitblick voller Dynamik

Ultraweitblick voller Dynamik: Sigma Art 4/12-24 mm DG HSM
Gute 10 cm Durchmesser und über 1 kg Gewicht: Sigmas Ultraweitwinkelzoom ... mehr »

Sony FE 2,8/70-200 mm GM OSS

Auf den Punkt genau scharf

Auf den Punkt genau scharf: Sony FE 2,8/70-200 mm GM OSS
Auf das neue Telezoom FE 2,8/70-200 mm GM OSS von Sony mussten Alpha-7-Fotogr ... mehr »

Zeiss Batis 1,8/85 mm

Die Krönung für Porträts

Die Krönung für Porträts: Zeiss Batis 1,8/85 mm
Das 85er war Zeiss erstes eigenes E-Mount-Objektiv mit Autofokus - und sofort ein Vo ... mehr »

Zeiss Batis 2,8/18 mm

99 Grad für Sony-Kameras

99 Grad für Sony-Kameras: Zeiss Batis 2,8/18 mm
Seit wenigen Wochen bietet Zeiss grandiosen Weitblick für alle, die mit einem E ... mehr »

Fujinon 1,4/23 mm

Lichtriese für Leckermäuler

Lichtriese für Leckermäuler: Fujinon 1,4/23 mm
Mit der X-Pro 2 hat Fujifilm gerade einen weiteren Schritt gemacht, um Profis zu kö ... mehr »

Tamron SP 2,8/90 mm Di Macro VC USD

Ein Makro-Hit neu aufgelegt

Ein Makro-Hit neu aufgelegt: Tamron SP 2,8/90 mm Di Macro VC USD
Mit dem SP 2,8/90 mm hat Tamron sein beliebtes Makro mit dem golden sc ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Ab 12.5. im Handel

Ausgabe 06/2017

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


Wiltrud Doerk

TEST & TECHNIK

Angriff an der Action-Front: Erster Test der Sony Alpha 9

Erster Test der Sony Alpha 9

Angriff an der Action-Front

Die erfolgreichen Vollformat-Spiegellosen der Alpha-7-Serie machen den gehobe ... mehr »

Auf Detailjagd: Multishot-Systeme von Olympus, Pentax und Hasselblad im Vergleich

Multishot-Systeme von Olympus, Pentax und Hasselblad im Vergleich

Auf Detailjagd

Die raffinierte Multishot-Technologie ve ... mehr »

Alles im Lot: Zubehör des Monats: Kingjoy-Nivellierkopf LB-60

Zubehör des Monats: Kingjoy-Nivellierkopf LB-60

Alles im Lot

Gefertigt aus präzisem CNC-gefrästem, eloxi ... mehr »