PHOTOGRAPHIE.de

(?) RSS Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Olympus M.Zuiko Digital 1,8/45 mm MSC

Lichtdurchflutet


Kompakte, klassisch anmutende Festbrennweiten erregen per se unsere Aufmerksamkeit. Wenn sie dann noch so viel Licht durchlassen wie das Porträttele von Olympus, wird aus der Aufmerksamkeit Euphorie.

Olympus M.Zuiko Digital 1,8/45 mm MSC
Selektive Schärfe: Das M.ZD 1,8/45 mm liefert selbst mit offener Blende hervorragende Details und eine punktgenaue Schärfe. Die harmonische Unschärfe im Hintergrund erlaubt die Einordnung des Umfeldes, ohne störend abzulenken. 1/100 s, f/1,8, ISO 320. Foto: Habura
Das Micro-FourThirds-System von Olympus und Panasonic erweist sich als perfekte Ergänzung - für den einen oder anderen ambitionierten Fotografen sogar als Ersatz - zur klassischen DSLR. Das rührt aber nicht allein von den Kameras, sondern vor allem von den Objektiven her. Eines davon ist das leichte Porträttele M.ZD 1,8/45 mm. Leicht im doppelten Sinne der Wortbedeutung: Die Brennweite entspricht einem 1,8/90-mm-Objektiv am Kleinbild, also einem leichten Tele. Leicht aber auch, weil dieser Spezialist gerade einmal 116 g auf die Waage bringt und mit einer Baulänge von 46 mm und einem Durchmesser von rund 48 mm am breiten Objektivring gut zu handhaben ist.

Olympus M.Zuiko Digital 1,8/45 mm MSC
Freigestellt: Ob in der Natur (oben) oder vor einem neutralen Hintergrund - das 1,8/45 mm erlaubt eine klare Differenzierung zwischen Hauptmotiv und Umfeld. 1/160 s, f/2,2, ISO 200 (oben), 1/20 s, f/4, ISO 200 (unten). Foto: Habura
Sieben Blendenlamellen, die Olympus im metallisch anmutenden Silberling kreisrund öffnet, sorgen für ein sehr harmonisches Bokeh bei grosser Blende. Selbst auf das Minimum von f/22 abgeblendet, ist die Beugung so gering, dass sie keine Auswirkungen auf die Bildschärfe zeigt. Die Vergütung einzelner Linsen - neun Linsen in acht Gruppen kommen insgesamt zum Einsatz - wirkt Farbfehlern erfolgreich entgegen und garantiert eine kontrastreiche Abbildung. Mit dem 1,8/45 mm kann Olympus nicht nur durch optische Leistung überzeugen. Das Tele hinterlässt beim Fotografen einen hochwertigen Eindruck, und der breite Fokusring erleichtert das manuelle Scharfstellen. Der Autofokus arbeitet schnell und präzise, was gerade in der Porträtfotografie mit offener Blende das kreative Potenzial dieses Objektivs unterstreicht. Ausserdem arbeitet die automatische Fokussierung so leise, dass sie sich auch hervorragend für Videografen eignet, die störende Geräusche auf der Tonspur vermeiden wollen.

Fazit

Das M.Zuiko Digital 1,8/45 mm bietet ambitionierten Foto- und Videografen ein riesiges kreatives Potenzial. Der geringe Preis von gerade einmal 300 Euro erlaubt das Spiel mit selektiver Schärfe zudem auch Fotografen mit einem kleineren Budget. Kompromisse bei der optischen oder haptischen Leistung müssen sie dafür nicht eingehen. Das geringe Gewicht wirkt sich nicht auf die Balance aus, der griffige Tubus unterstützt den sicheren Umgang der Kamera-Objektiv-Kombination. Kommt es an einer bunten PEN zum Einsatz, kann der Fotograf es durch einen Tausch des Deko-Rings individualisieren.

  • vergrößern
  • vergrößern
  • vergrößern
Fotostrecke-Download (.zip)

Autor: tfh

« zurück
 
OBJEKTIV DES MONATS

Olympus M.Zuiko Digital ED 2,8/40-150 mm PRO

Tierisch scharf

Tierisch scharf: Olympus M.Zuiko Digital ED 2,8/40-150 mm PRO
Mit dem lichtstarken Telezoom M.Zuiko Digital ED 2,8/40.150 m ... mehr »

Nikkor AF-S 1,8/20 mm G ED

Weitblick wagen

Weitblick wagen: Nikkor AF-S 1,8/20 mm G ED
Immenser Aufnahmewinkel einerseits, feine Freistell-Eigenschaften andererseits: ... mehr »

Tamron SP 2,8/15-30 mm DI VC USD

Ein toller Klotz

Ein toller Klotz: Tamron SP 2,8/15-30 mm DI VC USD
Mithilfe einer gewaltigen Portion Glas sorgt Tamrons Weitwinkelzoom f&uum ... mehr »

Sigma Art 1,4/24 mm DG HSM

Fluch und Segen

Fluch und Segen: Sigma Art 1,4/24 mm DG HSM
Sigma setzt die Art-Linie seiner Objektive fort. Mit dem gleichen Erfolg wie be ... mehr »

Canon 2,8/24-70 mm L II USM

Das passt bei jeder Gelegenheit

Das passt bei jeder Gelegenheit: Canon 2,8/24-70 mm L II USM
Ein Brot-und-Butter-Objektiv für Profis: Canon hat die Version "II " des ... mehr »

Fujinon XF 1,2/56 mm R APD

Porträts perfekt

Porträts perfekt: Fujinon XF 1,2/56 mm R APD
Beste Chancen für schöne Menschenbilder: Mit dem 1,2/56 mm von Fujifi ... mehr »

Lensbaby 3,5/5,8 mm Fischauge

Nur so zum Spass

Nur so zum Spass: Lensbaby 3,5/5,8 mm Fischauge
Rundumsicht am kleinen Sensor: Lensbaby punktet mit einer pfiffigen Fisheye- ... mehr »

Leica DG Nocticron 1,2/42,5 mm

Licht in Bestform

Licht in Bestform: Leica DG Nocticron 1,2/42,5 mm
Mit dem DG Nocticron 1,2/42,5 mm bereichert Panasonic das MFT-System mit ei ... mehr »

Sigma 1,4/50-mm-Art

Der neue Gold-Standard

Der neue Gold-Standard: Sigma 1,4/50-mm-Art
Wer eine überragende Normalbrennweite sucht, hat leichtes Spiel: Das 1,4/50 mm au ... mehr »

AF-S Micro Nikkor 2,8/60 mm G ED

Scharf auf Blütenstaub

Scharf auf Blütenstaub: AF-S Micro Nikkor 2,8/60 mm G ED
Honigbienen und Hummeln lassen sich aus der Landwirt schaft nicht wegdenk ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 9/2015

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden

BEST OF ONLINE

BEST OF ONLINE

Die besten Bilder unserer Leser


06/03/2015

Michael Walch

Kinder, wie die Zeit vergeht

TEST & TECHNIK

Am Zug: Leica vs. Ricoh: Individualisten mit 28-mm-Festbrennweite im Test

Individualisten mit 28-mm-Festbrennweite im Test

Am Zug: Leica vs. Ricoh

Eine 28-mm-Festbrennweite im edlen Gewand, dahinter ein g ... mehr »

Scharfmacher: Samyang 2,8/100 mm ED UMC Macro

Samyang 2,8/100 mm ED UMC Macro

Scharfmacher

Samyang hat sein neues Makro für Canon EF-DSLRs vorgestellt. Das lich ... mehr »

Kraftprotze: Drei Minis mit Muskeln im Test: Canon EOS M3, Nikon 1 J5 und Samsung NX500

Drei Minis mit Muskeln im Test: Canon EOS M3, Nikon 1 J5 und Samsung NX500

Kraftprotze

Sie sind klein genug für d ... mehr »