PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

Erinnerungen einfangen

Tipps & Tricks für den Photobooth zu Hause


Ob Geburtstag, Hochzeit oder Mottoparty, auf einer richtig guten Feier dürfen Fotos als tolle Erinnerungsstücke nicht fehlen. Mit einem Photobooth können die Gäste jederzeit ihre Fotos selbst schießen. Der Aha-Moment ist für den Gastgeber am Ende umso größer.

Zwar lassen sich die angesagten Photobooths auch mieten, aber mit etwas handwerklichem Geschick und der richtigen Technik, kann der ambitionierte Gastgeber seine Partygäste mit etwas ganz besonderem überraschen. Wir geben euch ein paar Tipps mit auf den Weg.

Was ist ein Photobooth und wie funktioniert er?

Ein Photobooth oder Fotobox ist im Grunde genommen nichts anderes als der Fotoautomat am Bahnhof oder im Rathaus. Er ermöglicht es selbstständig Fotos zu machen, ohne die Anwesenheit des Fotografen. Der Unterschiede zum klassischen Fotoautomaten besteht hauptsächlich in der Technik. Als Kamera wird in der Regel eine Digitalkamera verwendet, die das Foto dann per Kabel oder W-Lan an ein Tablet sendet. Wer möchte, kann sich die Schnappschüsse später mit Hilfe eines Druckers zusätzlich ausdrucken lassen.

Der klassische Fotoautomat. pixabay.com CC0 Public Domain
Was wird benötigt?

Für den Bau eines Photobooths wird in erster Linie eine gute Technik und ein stabiles Material für das Gehäuse benötigt, bevorzugt Holz. Am besten eignen sich dafür Sperrholzplatten, die mit Scharnieren und Schrauben zu einem kastenförmigen Gehäuse verbaut werden. Zusätzlich werden noch Böden eingefasst, die die Technik sicher verstauen sollen.

Die besten Ergebnisse werden mit einer digitalen Spiegelreflexkamera erzielt. Die Ansprüche an das Tablet sind da schon geringer. Ob Android oder iOs, hauptsache es läuft, enthält die passende Software und ist W-Lan-fähig.

Photobooth selber bauen

Ist die Entscheidung gefallen, alles handwerkliches Geschick zusammenzunehmen und für die nächste Party die Gäste mit einem Photobooth zu überraschen, sollte zunächst feststehen wie er denn am Ende aussehen soll. Wer wenig bis keine Erfahrung im Handwerken hat, besorgt sich am besten eine Anleitung aus dem Internet. Für die Erfahrenen wird es sich kein Problem sein, selbst einen Bauplan anzulegen. Sobald der Plan steht, geht es daran eine Materialliste anzufertigen. Die ist natürlich abhängig von Material und Bauweise, aber folgende Dinge werden beispielhaft benötigt:

Materialien zum Bau des Photobooths:
(Sperr)holzplatten
Scharniere
Schrauben
Kantholz
Filz oder anderer Stoff als Bezug
Winkelleisten

Werkzeuge:
Bohrmaschine
Akkuschrauber
Stichsäge
Holzfeile

Die Holzplatten lassen sich allerdings auch schon vorab im Baumarkt auf die richtigen Maße zuschneiden, was vor allem für unerfahrene Handwerker von Vorteil ist. Zudem wird dieser Service von Baumärkten in der Regel kostenlos angeboten, wenn die Materialien auch dort erworben werden.

Wie schon erwähnt, spielt die Technik eine sehr große Rolle, wenn die Fotos einem auch noch lange große Freude bereiten sollen. Wer nicht im Besitz einer vernünftigen Kamera ist - im Idealfall eine digitale Spiegelreflexkamera - der sollte zuerst abwägen, ob sich die Anschaffung lohnt oder ob das Mieten eines Photobooths nicht doch die bessere Option ist. Für alle, die jedoch schon bestens ausgestattet sind, empfiehlt sich folgendes an Technik zu verbauen:

Notwendige Technik für die Photo Booth Box:
Digitale (Spiegelreflex)Kamera
Tablet
Photopooth Software
Speicherkarte
externer Blitz
Fernauslöser für Blitz und Kamera
Stative
Steckdosenleiste (mindestens 3-fach)

Optional sind:
Drucker
Reflexschirm

Photobooth Software

Je nach Betriebssystem stehen verschiedene Apps für das Tablet zur Verfügung. Wer zu seinem iPad auch noch eine W-Lan-fähige Kamera besitzt, dem sei die App ShutterSnitch empfohlen. Die Fotos werden automatisch auf das Tablet übertragen und zudem lassen sich die Fotos passwortgeschützt auch für alle Gäste freigeben.

Für Android-Nutzer gibt es MoPhotos als durchaus brauchbare Alternative. Die App befindet sich zwar noch auf dem Markt, aber zur Zeit finden keine Updates mehr statt, weswegen es sicher nur noch eine Frage der Zeit ist ist, bis die mit den neueren Android-Versionen nicht mehr kompatibel ist.

<!-- ##MCMS_ITEM_3_1## -->
Tolle Momente mit einem Photobooth festhalten und immer wieder anschauen. pixabay.com CC0 Public Domain

Ist ein Blitz notwendig?


Bei Veranstaltungen im Freien, sollte kein Blitz zwingend notwendig sein, da das Tageslicht in der Regel ausreicht. Erst gegen Abend besteht die Gefahr, dass die Fotos unterbelichtet sind und dies nur durch einen Blitz ausgeglichen werden kann. Das Gleiche gilt für Aufnahmen im Inneren von Gebäuden.

Photobooth mit Fernauslöser

Ein Funk- oder Fernauslöser ermöglicht es den Gästen sich selbst zu fotografieren, genau zu dem Zeitpunkt wann sie es möchten. Dazu kann entweder ein Kabel - eine Länge von 5m sollte für gewöhnlich ausreichen - oder aber ein Funkauslöser verwendet werden. Ein Tastendruck genügt und schon entstehen Erinnerungen für die Ewigkeit.

Drucker - ja oder nein?

Richtig spannend wird die ganze Sache, wenn die Gäste ihre Schnappschüsse direkt mit der Aufnahme mitnehmen können. So haben sie ein Andenken an einen tollen Abend und der Gastgeber behält ja ohnehin die Speicherkarte mit allen Aufnahmen. Ein Drucker nimmt jedoch zusätzlich Platz ein und es entstehen weitere Kosten für das Gerät selbst sowie Farbe und Papier. Letzten Endes bleibt es jedem selbst überlassen, aber für die Gäste ist das immer ein toller Gag.

Photobooths für alle Anlässe

Die richtigen Accessoires, sogenannte Props, runden den Fotospaß ab. Dabei können diese immer an den Anlass angepasst werden. Handelt es sich zum Beispiel um eine Mottoparty mit dem Thema Hawaii, so verleihen Cocktails oder Haarschmuck aus Pappe, die einem Holzstiel angebracht sind, jedem Foto das gewisse Etwas. Auch ein passender Hintergrund schafft nochmal zusätzlich Atmosphäre. Wenn der Photobooth erst einmal steht, dann sind die Props auch nicht mehr viel Arbeit und mit etwas Kreativität und tollen Ideen lassen sich für Gastgeber und Gäste witzige Momente festhalten, die auch dann noch existieren, wenn schon längst niemand mehr über die Party redet.


Autor: red

« zurück
 
NEWS & SZENE

FUJINON GF 5,6/100-200 mm R LM OIS WR

Fujinon-Telezoom fürs Mittelformat

Fujinon-Telezoom fürs Mittelformat: FUJINON GF 5,6/100-200 mm R LM OIS WR
Mit Blick auf die Landschafts- und Naturfotografie kündigt Fuji ... mehr »

Nikon Coolpix

Zwei neue Superzoomer

Zwei neue Superzoomer: Nikon Coolpix
Nikon stellt zwei neue Superzoom-Modelle vor: die Coolpix A1000 und B600. ... mehr »

Sony Alpha 6400

Frischer Wind im Sony APS-C-Lager

Frischer Wind im Sony APS-C-Lager: Sony Alpha 6400
Sony stellt in diesen Minuten in den USA die neue Alpha 6400 vor. ... mehr »

NIKKOR Z 4/14-30 mm S

Weitwinkelzoom für die Nikon Z

Weitwinkelzoom für die Nikon Z: NIKKOR Z 4/14-30 mm S
Im Umfeld der CES in Las Vegas hat Nikon ein neues Objektiv für die Z-Linie vor ... mehr »

Olympus OM-D

Olympus kündigt neuen Profi an

Olympus kündigt neuen Profi an: Olympus OM-D
Olympus berichtet auf seiner Webseite über eine neue OM-D. Der Countdown läuft, am ... mehr »

Lumix Photo Adventure Irland

Reif für die Insel

Reif für die Insel: Lumix Photo Adventure Irland
Das oft als "kleiner Nachbar" von England betitelte Irland ist für Lands ... mehr »

Neues Befree Advanced Camo

Der Ruf des Dschungels

Der Ruf des Dschungels: Neues Befree Advanced Camo
Ob urbaner oder echter Dschungel - mit den stylishen Reisestativen der neuen li ... mehr »

Samyang XP 2,4/14 mm

XP-Superweitwinkel für Canon und Nikon

XP-Superweitwinkel für Canon und Nikon: Samyang XP 2,4/14 mm
Samyang stellt ein Vollformat-Superweitwinkel für Canon- und Nikon-Spiegelreflex ... mehr »

photokina 2020

Nächste photokina erst im Mai 2020

Nächste photokina erst im Mai 2020: photokina 2020
Wie die Koelnmesse soeben bekannt gibt, wird die nächste photokina erst im Mai 2020 st ... mehr »

Sony Alpha 7S III Gerüchte

Bringt Sony das Videomonster?

Bringt Sony das Videomonster?: Sony Alpha 7S III Gerüchte
Die Gerüchte um eine Sony Alpha 7S III verdichten sich. ... mehr »

Leica D-Lux 7

Kompakt und Leistungsstark

Kompakt und Leistungsstark: Leica D-Lux 7
Leica stellt die D-Lux 7 mit FourThirds-Sensor und DC Vario-Summilux mit einer kleinbild&aum ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Jetzt im Handel

Ausgabe 1-2/2019

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.
BILDER & GESCHICHTEN

Fotografen auf Spurensuche: Schätze der Naturfotografie

Schätze der Naturfotografie

Fotografen auf Spurensuche

Unser Blauer Planet hat viele Gesichter. Mal erscheint er anmutig, schrof ... mehr »

Rocky kehrt zurück: TASCHEN lässt eine Filmlegende neu aufleben

TASCHEN lässt eine Filmlegende neu aufleben

Rocky kehrt zurück

Wie kaum ein anderer Protagonist eroberte Rocky Balboa di ... mehr »

Körperkunst: Jan Schlegel auf ethnologischer Spurensuche: Tribes of our Generation

Jan Schlegel auf ethnologischer Spurensuche: Tribes of our Generation

Körperkunst

Bekannt durch sein Wirken in Afrika ... mehr »