PHOTOGRAPHIE.de

(?) Facebook
 
Sucheingabe: Suchen

RICOH GR III & WG-6

Ricoh im Doppelpack der Extravaganzen


Lange haben die Fans der GR darauf gewartet, nun stellt Ricoh die dritte Generation seiner Kompaktkamera mit großem Sensor vor. Auch die robuste WG-6 findet unsere Beachtung; hier hat sich Ricoh ganz ordentlich ins Zeug gelegt.

Ein 24,2-Megapixel-Sensor im APS-C-Format sowie eine kleinbildäquivalente Brennweite von 28 mm im gewohnt soliden und eingängig bedienbaren Gehäuse kennzeichnen die Ricoh GR III. Sie kommt im März für rund 900 Euro in den Handel.

Die zweite im Bunde ist die unverwüstliche WG-6 mit ihrem 20-Megapixel-Bildwandler im 1/2,3-Zoll-Format und einem KB-Zoom von 28-140 mm. Sie wird Ende März für rund 400 Euro erhältlich sein.

Weitere Informationen entnehmen Sie den Auszügen der Pressemeldungen:

RICOH GR III

24,2 Megapixel APS-C-Sensor mit Original Shake Reduction System Das Herzstück der RICOH GR III ist der 23,5 x 15,6 mm CMOS-Sensor im APS-C-Format, der zur Steigerung der Auflösung ohne Tiefpassfilter konstruiert wurde. Gleichzeitig ist er für einen hohen Tonwertumfang verantwortlich und liefert RAW-Aufnahmen im univer-sellen DNG-Format mit einer Farbtiefe von 14 Bit.

In Zusammenarbeit mit dem neuen Prozessor, der GR Engine 6, und einer Beschleunigereinheit, bietet die GR III eine schnelle Bildverarbeitung und eine Höchstempfindlichkeit von ISO 102400.

Mit diesem Wert unterstreicht die Kamera ihre Eignung als ultimative Point-and-Shoot-Kamera und ermöglicht einzigartige Fotos unter Available-Light-Bedingungen.

Neben der hohen Empfindlichkeit wird das Fotografieren bei wenig Licht durch die Original PENTAX 3-Achsen Shake Reduction unterstützt. Wie schon in PENTAX Spiegelreflexkameras bewährt, ist hier ein beweglicher Sensor in dem ultrakompakten Kameragehäuse integriert und gibt eine Belichtungssicherheit von bis zu 4 Belichtungsstufen.

Gleichzeitig verfügt die Shake Reduction über eine Tiefpassfilter-Simulation. Bei speziellen Motiven sorgt der zweistufige AA-Filtersimulator durch Mikroschwingungen für die notwendige Un-schärfe, um Bilder mit dem unliebsamen Moir้-Effekt zu vermeiden.

Daneben nutzt auch die Sensorreinigungsfunktion diese Mikroschwingungen, um Staubanhaftun-gen vom Sensor zu entfernen.

Für das neue Objektiv der GR III musste das extrem schmale Design in Einklang mit einer außergewöhnlichen Abbildungsleistung gebracht werden. So steht das 18,3 mm Objektiv (28 mm KB äquiv.) mit einer Spitzenlichtstärke von F/2,8 und seiner Konstruktion aus sechs Elementen in vier Gruppen, für eine per-fekte Bildqualität.

Durch hochbrechende Glaselemente mit niedriger Dispersion, liefert es die klarsten und schärfsten Bilder in der Geschichte der GR-Serie, während Verzerrungen und Farbfehler auf ein Minimum reduziert werden. Zu-sätzlich werden Streulicht und Geisterbilder bei Gegenlichtminimiert, um kontrastreiche und hochauflösende Bilder bei einer Vielzahl von Motiven unter unterschiedlichen fotografischen Bedingun-gen zu liefern.

Eine digitale Crop-Funktion für 35 mm (bei einer Auflösung von 15 MP) und 50 mm (bei 7 MP) (Brennweitenangaben äquivalent zu KB-Format), erweitern die Bildgestaltungsmöglichkeiten ge-nauso wie die Option auf ein 1:1 Bildformat (Standard 3:2).

Ganz neu in der GR III ist die Makrofunktion, die bei einem Abbildungsmaßstab von knapp 1:3 und einem Fokussierbereich zwischen 6 bis 12 Zentimeter hervorragende Bildergebnisse im Nah-bereich liefert.

Neun Blendenlamellen sorgen für ein natürliches Bokeh mit einer starken Tiefenwirkung.

Schnelle Reaktion der Fokussierung und Auslösung

Gerade eine Schnappschuss-Kamera wie die GR III muss schnell sein. Die besten Motive entste-hen spontan. So vergeht beim Einschalten der Kamera kaum eine Sekunde, bis die Kamera auf-nahmebereit ist.

Für die Scharfstellung arbeitet die GR III mit einem Hybrid AF, einer Kombination aus Kontrast- und Phasenerkennungsautofokus. Dadurch wird bei der Fokussierung nicht nur eine maximale Geschwindigkeit, sondern auch eine hohe Präzision erreicht.

Die sehr kurze Auslöseverzögerung von gerade mal 0,8 Sekunden wiederum sorgt dafür, dass auch Motive, die nicht lange stillhalten, perfekt eingefangen werden.

Eine Bildfrequenz von 4 Bil-der/Sekunde bietet genügend Power, um das Bild möglicherweise mit dem entscheidenden Nach-schuss noch besser einzufangen.

Hochauflösender 3-Zoll LCD-Monitor mit intuitiver Touchscreen-Bedienung

Eine wichtige Aufgabe zur Steuerung und Kontrolle der Kamera und der Aufnahmen übernimmt der 3-Zoll HD-LCD-Monitor mit ca. 1.037.000 Pixeln. Erstmalig in der GR-Historie unterstützt dieser die intuitive Kamerasteuerung durch eine Touchscreen-Bedienung auf dem berührungsempfindlichen Kameramonitor. Dabei werden Funktionen, wie beispielsweise die Fokusfeldwahl (auch in Kombination mit direkter Auslö-sung), die Menüsteuerung oder Bildwiedergabe unterstützt.

Für eine gute Lesbarkeit sorgt eine spezielle Monitorkonstruktion. Mit der bewährten Air Gapless-Konstruktion werden durch die Nutzung eines Spezialharzes Reflektionen und Lichtstreuungen minimiert, sodass auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein sehr gutes Erkennen des Monitorbildes gewährleistet ist. Wenn das noch nicht reicht, kann die Helligkeit des Monitors individuell an-gepasst werden.

Die Monitoroberfläche besteht aus einem speziell gehärteten Glas und beugt somit Beschädigun-gen, etwa durch Kratzer, vor.

Intuitive Kamerasteuerung mit vielen Funktionen

Sobald der Fotograf die Kamera in die Hand nimmt, fühlt er sich mit der Bedienung vertraut. Die erprobte Ergonomie der Schalter und Tasten unterstützt die Handhabung und vermittelt einen sehr analogen Eindruck.

Die wichtigsten Funktionen liegen in Griffnähe des Zeigefingers und des Daumens und ermöglichen so eine direkte und schnelle Bedienung mit einer Hand. Dabei können Tasten auch individuell programmiert werden, um bevorzugte Funktionen sofort verfügbar zu ha-ben. Auf dem Einstellrad können neben den üblichen Belichtungsprogrammen auch bis zu drei Voreinstellungen mit Benutzervorgaben abgerufen werden.

Die wichtigsten Merkmale der GR III auf einen Blick:

• 24,2 Megapixel APS-C Sensor mit Sensor Shift Shake Reduction mit einer Belich-tungssicherheit von bis zu 4 Belichtungsstufen, Belichtungsreserve und Tiefpass-filtersimulation, Filtersimulator und Staubreinigungsfunktion
• Bildprozessor GR 6 mit Beschleunigereinheit für schnelle Bildverarbeitung
• Sensorempfindlichkeit ISO 100 bis 102400
• 18,3 mm Hochleistungsobjektiv (28 mm KB äquiv.) mit einer Spitzenlichtstärke von F/2,8 und Makrofunktion (ca. 1:3 bei 6-12 cm Entfernung)
• Hybrid Autofokus
• Schnelle Startzeit von 0,8 Sekunden
• Bildfolgen bis 4 Bilder/Sekunde
• 3-Zoll Monitor mit Touchscreen und geringer Lichtreflektion für gute Bildwiedergabe auch bei direktem Sonnenlicht
• Intuitive Kamerasteuerung über viele Tasten und Schalter mit übersichtlicher Menüführung
• Individuelle Tastenbelegung
• Image-Control-Funktion für unterschiedliche Filmlooks bei Fotoaufnahmen
• Vielfältige Auslösefunktionen (Serienaufnahmen, Mehrfachbelichtung, Intervall-aufnahmen, Bracketing, Kamerasteuerung per App)
• Kabellose Kommunikation über WLAN und Bluetoothฎ
• Kompaktes und hochwertiges Gehäusedesign aus Aluminium-/Magnesiumlegierung
• Vielfältiges Zubehör


<!-- ##MCMS_ITEM_3_1## -->
RICOH WG-6

Die WG-Serie steht seit jeher für ein unverwüstliches Gehäuse, das auch den extremsten Bedingungen standhält. Das komplett neu designte Gehäuse der WG-6 ist wasserfest wie nie zuvor, bis zu einer Tauchtiefe von 20 Metern und bis zu 2 Stunden (zertifiziert nach IPX8 und JIS Class 8), staubfest (nach IPX6 und JIS Class 6), kälteresistent bis -10ฐC, druckfest bis 100 kg und bruch-fest aus einer Fallhöhe von bis zu 2,1 Metern. Da gibt es kaum Situationen, in denen die WG-6 nicht für tolle Bilder oder Videos zu haben ist.

20 MP Backside-Illuminated CMOS-Sensor für hochauflösende Bilder

Für die WG-6 wird ein hochmoderner CMOS-Sensor mit Backside-Illumination-Technologie verwendet, der sich durch eine höhere Lichtausbeute auszeichnet und eine schnelle Auslesung der Bilddaten gewährleistet. In Verbindung mit dem neuen Hochleistungsbildprozessor liefert der 20 Megapixel Sensor auch bei der maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 6400 scharfe und brillante Bilder bei geringem Bildrauschen. Durch den Einsatz der neuesten Super-Resolution-Technologie wurden auch die Bildverarbeitungsfunktionen weiterentwickelt, die zusätzlich für superhochauflö-sende Bilder sorgen.

Hinzu kommen weitere innovative Funktionen, wie der Handheld Nachtauf-nahmemodus, der automatisch mehrere Bilder derselben Nachtszene aufnimmt und daraus ein einziges scharfes Bild berechnet.

4K-Auflösung für spannende und hochauflösende Filmaufnahmen

Mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel im H.264 Aufnahmeformat bei 30 Bildern pro Sekunde bietet die WG-6 hochauflösende Filmaufnahmen in 4K-Qualität und somit auch beste Vorausset-zungen für den Einsatz als Actioncam. Neben dem bewährten Movie SR Modus (Shake Reduction) verfügt die WG-6 auch über einen neuen Movie SR+ Modus, der einen speziellen Shake-Reduction-Effekt erzeugt, welcher dem Einsatz eines Kamera-Stabilisators ähnelt, um auch bei rasanteren Outdoor-Aktivitäten qualitativ hochwertige Filmaufnahmen zu liefern.

5-faches optisches Zoomobjektiv mit besonders großem Weitwinkel

Die RICOH WG-6 verfügt über ein 5-faches optisches Zoomobjektiv, das einen Brennweitenbe-reich von 28 mm Weitwinkel bis zum 140 mm Teleobjektiv (KB äquiv.) und damit ein besonders breites Anwendungsspektrum abdeckt, mit dem weitläufige Landschaftsaufnahmen ebenso wie interessante Detailbilder gelingen - bei einer Mindestfokussierentfernung von gerade mal 1 cm.

Die Intelligent-Zoom-Funktion erweitert den Zoombereich um das etwa 40,5-fache, ohne das die Bildqualität beeinträchtigt wird. Der Intervall-Aufnahme-Modus macht Fotoserien von einem fixier-ten Punkt aus besonders einfach.

Mit dem optional erhältlichen Weitwinkelkonverter DW-5 kann die Brennweite sogar auf 22 mm erweitert werden.

6 LED-Leuchten Ringlichteinheit für detailreiche Nahaufnahmen

Rund um das Objektiv befinden sich 6 LED-Leuchten, um Motive auch bei kurzer Aufnahmeentfernung ausreichend auszuleuchten. Gerade bei Nahaufnahmen liegen die Motive oft im Schatten und eine Lichtquelle ist dort nur schwer zu platzieren. Mit den ringförmig angeordneten LED's wird ein Licht erzeugt, das eine optimale Helligkeit für Aufnahmen im Nahbereich liefert. Auch bei Port-rätaufnahmen im Nahbereich sorgt die LED-Ringlichteinheit für eine gute Ausleuchtung.

Dabei ist auch eine selektive Beleuchtung möglich, mit der nur die horizontal oder die vertikal ausgerichteten Leuchten eingeschaltet werden können, um ein Motiv dreidimensionaler wirken zu lassen oder um bestimmte Konturen zu betonen.

3-Zoll-Monitor mit einem besonders großen Betrachtungswinkel

Die WG-6 ist mit einem großen, hochauflösenden 3-Zoll LCD-Monitor im Seitenverhältnis von 3:2 und mit etwa 1.040.000 Bildpunkten ausgestattet. Die AR-Beschichtung (Anti Reflection) minimiert störende Reflektionen und sorgt auch bei Außenaufnahmen mit starker Sonneneinstrahlung und Gegenlicht für ein scharfes, klares Bildschirmbild. Zudem kann die Monitorhelligkeit an die jewei-ligen Lichtverhältnisse der Umgebung angepasst werden, sodass auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein sehr gutes Erkennen des Monitorbildes gewährleistet ist. Auf dem Monitor wird auch die elektronische Wasserwaage angezeigt, sodass die Kamera bereits bei der Aufnahme perfekt ausgerichtet werden kann.

Erweiterte GPS-Funktionen für eine einfachere Datenaufzeichnung

Die WG-6 verfügt über ein eingebautes GPS-Modul. So können Positionsdaten und Aufnahmedaten parallel zu den aufgenommenen Bildern automatisch aufgezeichnet werden. Dieses Modul kann mit einem einzigen Tastendruck aktiviert werden. Durch Kopplung mit dem SBAS (Satellite Based Augmentation System) können noch genauere Positionsdaten an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten erfasst werden. Bei Innenaufnahmen können die zuvor erfassten Positionsdaten mit der GPS Lock Funktion auf die dann aufgenommenen Bilder übertragen werden.

Die wichtigsten Merkmale der WG-6 auf einen Blick:

• 20 Megapixel Backside-Illuminated 1/2,3 Zoll CMOS-Sensor
• Stabile und robuste Gehäusekonstruktion im neuen Design (wasserdicht bis 20 m, kälteresistent bis -10ฐC, stoßfest bis 2,1 m und druckfest bis 100 kg)
• 5-faches Zoomobjektiv von 25 bis 140 mm (KB äquiv.)
• Digitalzoom und Intelligent-Zoom-Funktion
• 18 Motivprogramme für zahlreiche Aufnahmesituationen
• 4K-Video mit 30 Bilder/Sekunde im H.264 Format
• Mechanische und elektronische Shake Reduction gegen verwackelte Aufnahmen
• 6 LED-Leuchten für die Beleuchtung im Makro- und Nahbereich
• 3-Zoll-Monitor mit Antireflex-Vergütung
• Die Kamera kann per IR-Fernauslöser bedient werden, wofür Empfänger an der Vorder- und Rückseite angebracht sind
• Kompatibel zu FlashAir SD-Speicherkarten für kabellose Datenübertragung
• GPS-Modul zur Aufzeichnung von Positionsdaten mit elektronischem Kompass
• 12 Digitalfilter zur nachträglichen Bildbearbeitung
• Digitale Wasserwaage


Autor: tfh

« zurück
 
NEWS & SZENE

Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett

Vollformat-Tele für das Sony E-Bajonett: Samyang AF 1,4/85 mm für Sony FE
Samyang hat ein Porträttele für Vollformatkameras mit Sony ... mehr »

Leica Q2

Kompaktes Pixelmonster

Kompaktes Pixelmonster: Leica Q2
Leica hebt seine Kompaktkamera mit Vollformatsensor und lichtstarkem Summilux 1,7/28-mm-Objektiv ... mehr »

SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander

Das Wahre im Bild

Das Wahre im Bild: SWPA: Ehrung des Fotografen Nadav Kander
Der in London lebende Künstler Nadav Kander erhält den ... mehr »

Leica APO-Summicron-SL 2/35 mm ASPH.

Feine Festbrennweite für das L-Mount

Feine Festbrennweite für das L-Mount: Leica APO-Summicron-SL 2/35 mm ASPH.
Leica erweitert das Line-Up seiner SL- und anderer L-Mount-Systeme um ... mehr »

Einsendeschluss

Glanzlichter 2019

Glanzlichter 2019: Einsendeschluss
Der größte deutsche Naturfotowettbewerb "Glanzlichter der Naturfotografie" wird ... mehr »

Sony G Master 1,8/135 mm

Feine Festbrennweite für die Alpha

Feine Festbrennweite für die Alpha: Sony G Master 1,8/135 mm
Sony erweitert seine G Master-Serie um eine 135 Millimeter Festbrennweite fü ... mehr »

Tokina Opera 2,8/16-28 mm FF

2,8er Weitwinkelzoom für Canon und Nikon

2,8er Weitwinkelzoom für Canon und Nikon: Tokina Opera 2,8/16-28 mm FF
Tokina stellt ein hochauflösendes und lichtstarkes Vollformat-Weitwinkel ... mehr »

RICOH GR III & WG-6

Ricoh im Doppelpack der Extravaganzen

Ricoh im Doppelpack der Extravaganzen: RICOH GR III & WG-6
Lange haben die Fans der GR darauf gewartet, nun stellt Ricoh die dritte Generation se ... mehr »

Photo+Adventure Duisburg

Farbenfroh und Kunterbunt

Farbenfroh und Kunterbunt: Photo+Adventure Duisburg
Farbenfroh ist Thema des diesjährigen Wettbewerbs der Photo+Adventure Messe. ... mehr »

Tamron Vollformatobjektive für Canon, Nikon und Sony

Drei auf einen Schlag für großen Sensor

Drei auf einen Schlag für großen Sensor: Tamron Vollformatobjektive für Canon, Nikon und Sony
Während der Fotomesse CP+ im japanischen Yo ... mehr »

Advertorial: Acer ProDesigner

Für professionelle Grafiker & Designer

Für professionelle Grafiker & Designer: Advertorial: Acer ProDesigner
Die Acer ProDesigner-Serie besticht durch eine Vielzahl unerlässlicher ... mehr »

 
AKTUELLE AUSGABE

Ausgabe 04/2019

Jetzt im Handel

Hier finden Sie uns:

Die aktuelle Ausgabe
in Ihrer Nähe.
PLZ-Suche starten »
www.pressekaufen.de
Canon EOS M50 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Lumix TZ202 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Fujifilm X-T100 – Das Buch zur Kamera
zurück weiter
Olympus OM-D E-M10 Mark III – Das Buch zur Kamera
zurück weiter

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:
Newsletter abmelden
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.
BILDER & GESCHICHTEN

Bodenständig, lebenslustig: Die bayrische Seele

Die bayrische Seele

Bodenständig, lebenslustig

Die bayrische Seele gilt als bodenständig, lebenslustig, heimatverbunden und welt ... mehr »

Die Kulturmetropole ruft: Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Duesseldorf Photo Weekend vom 08. bis 10. März

Die Kulturmetropole ruft

Zur achten Ausgabe des Duesseldorf Photo Weekend zeige ... mehr »

Auf Augenhöhe mit Bryan Adams: Rockstar zu Gast in Berlin

Rockstar zu Gast in Berlin

Auf Augenhöhe mit Bryan Adams

Auf der Bühne besingt er die romantische Liebe, in seinen Porträts ho ... mehr »